Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Heute hab ich tatsächlich ne Mail bekommen weil ich ab nächstem Montag bei der Firma, bei der ich mich letzte Woche vorgestellt hatte, probearbeiten soll. Da müssen die anderen Bewerberinnen ja grottenschlecht gewesen sein. Naja, Montag und Dienstag geht nicht und Mittwoch geht auch nicht. Also frühestens ab Donnerstag. Falls ich nicht Montag den anderen Job kriege.

Montag ist ja erstmal Vortrag und Vorstellungsgespräch, danach Geburtstag feiern, Dienstag ist Termin im Arbeitsamt und Mittwoch bin ich in Ostfriesland. Ich spiel die Bedienung auf Ömchens 89sten. Und hol gleichzeitig meine Geburtstagsgeschenke ab *g*

Aber immerhin scheint sich an der Arbeitsfront was zu tun. Das ist ja schon mal beruhigend.

Heute war erstmal Haushaltstag. Ich weiß gar nicht, wo die ganze Bügelwäsche herkommt, die im Schlafzimmer lag. Naja, jedenfalls ist sie jetzt erstmal gebügelt und im Schrank.

Heute Mittag hatte ich dann noch zwei Stunden Besuch von AH. Er kommt irgendwie nicht so richtig weiter. Aber er überlegt, ob er ein paar Tage frei macht und zusieht, dass er in eine Ferienwohnung umzieht. Am liebsten wäre er gar nicht wieder losgegangen sondern hier geblieben. Zumindest scheint er hier immer irgendwie zur Ruhe zu kommen. Immerhin braucht er hier keine Rolle spielen.

Morgen früh sause ich erstmal in Ruhe nach Sande zum Frühstück bei J. Danach weiter zu meinen Eltern, Kartons ausmisten, ein Handy für AH besorgen und abends noch eben bei M. vorbei, nen Kaffee abholen. Und Donnerstag muss ich unbedingt wieder das Sportprogramm starten…  ich fühl mich gerade mal wieder wie ein Hefekloss. Keine Ahnung wie das kommt, sooo viel hab ich eigentlich nicht gefuttert. Aber Bewegung schadet ja nie und wer weiß wie schnell die freie Zeit vielleicht schon wieder vorbei ist.