Feuerengel

Die mit dem Schicksal tanzte

Monat: Januar 2009 (Seite 1 von 12)

Mitternachtsblogging

Langsam mutiere ich zum Mitternachtsblogger…  irgendwie hab ich gerade immer vorher keine Zeit. Dafür war es heute ein schöner langer Tag!! Naja…. die Schule ging so. Ab Montag ist die Dozentin ohne Pädagogikkenntnisse wieder da, die jünger ist als einige von uns, uns aber trotzdem gerne abspricht, erwachsen zu sein. Dumm nur, dass sie an einem Tag betont, dass Beginn um 8.30 Uhr ist, weil einige mal wieder spät da waren und prompt am nächsten Tag alle pünktlich vor der Tür stehen – und nicht rein können, weil Madam verpennt hat *gröhl*   

Das Mädel, bei dem wir am Mittwoch zum Kaffeeklatsch waren, ab sofort als AM benannt, hatte heute einen Vorstellungstermin im Auswandererhaus. Anfangs war ich geknickt, dass ich nichts gehört habe von denen. Bis Sie mir gesimst hat, was sie da verdienen würde. Also sorry, das wäre für mich Netto nur unwesentlich mehr, als das, was ich jetzt als ALG bekomme. Davon könnte ich nicht leben. Und das inkl. Wochenend- und Feiertagsarbeit. Zumindest stand das in der Stellenausschreibung. Ich bin mal gespannt ob sie am Montag da ist und ein bisschen was erzählt.

Nach der Schule ist P. dann mit zu mir gekommen. Wir haben bis 22.30 Uhr durchgehalten. Das war mal wieder ein richtig schöner Nachmittag. Mit Musik, Filmen, Kaffee, Kuchen, Pizza… 

Nebenbei trudeln noch SMS ein die alle Anfangen mit „kannst Du mir morgen bitte ….  von „großes blau-gelbes Möbelhaus“ mitbringen??“  Wenn das so weiter geht muss ich noch einen LKW mieten und bin eine Woche mit ausliefern beschäftigt *g*

Auf jeden Fall freue ich mich, dass in 24 Stunden Gardinen und Raffrollos an den Fenstern hängen und im Flur Spiegel sind und die Garderobe an die Wand kommt. Ich darf jetzt nur nicht mein schriftliches Gedächtnis vergessen, dann wäre ich aufgeschmissen.

Sonntag verplant sich auch wie von alleine, K. hat mich auf einen Kaffee eingeladen, A(3) will noch mit seinem Notebook und auf einen Cappu vorbeikommen…  also, Langweile kommt wohl nicht auf. Und irgendwie geht es nächste Woche praktisch so weiter….  

Gerade gelesen

Da wo man zu dumm und borniert ist dich anzuhören halte Dich nicht auf. Ziehe weiter. (Klaus Kinski)

nur mal so

Ich lieg gerade furchbar neidisch auf der Couch… Ich bin neidisch…  auf Franka Potente….  die knutscht gerade Matt Damon….   hm…  den würd ich auch nicht von der Bettkante schubsen….  doch würd ich…  aber ins Bett ;-)

Irgendwie bin ich wieder durch den Tag gehetzt, hab eingekauft, geputzt und sowas… dann endlich die Liste für das große gelb-blaue Möbelhaus geschrieben, die Gardinen und Rollos geprüft, ob ich noch was dazu brauche….  eigentlich bin ich platt… und ich hab immer noch tierische Bauch- und Magenkrämpfe. Weiß der Geier was das ist!?!?  Aber gleich werd ich noch 50 Posts nachholen *g*  ich will ja auch endlich mal wieder bei Euch kommentieren…. ich gelobe feierlich, spätestens am Sonntag kriegt Ihr alle Besuch von mir!!

Achja…  und ich wollte ja noch nach potentieller Beute Ausschau halten  ;-) 

So findet man das Sch*af für's Le*ben #5

image0101

So kann jeder Tag sein!!

Ok, so toll fing er nicht an. Ich glaube Teddy wird alt. Eigentlich hab ich mich morgen früh schon beim Tierarzt gesehen. Heute morgen war er nicht mit dem Begrüßungskommitee vor der Schlafzimmertür als ich aufgestanden bin, fressen wollte er auch nix und von der Heizung wollte er auch nicht runter. Dabei ist er eigentlich mein Schatten! (jaa, ich hab nen Schatten *g*)  Als ich ihn von der Heizung runtergenommen hatte, war er auch recht träge und wollte sich nicht rühren. Als ich gerade nach Hause kam hat er mich allerdings mit vorwurfsvollem Maunzen erwartet, weil er offensichtlich einen Bärenhunger hatte. Also hoffe ich mal, dass er nur einfach nicht gut drauf war, oder das doch langsam eine kleine Altersunpässlichkeit war.

Nach der Schule war dann Weiberplausch angesagt. Nee was haben wir gelacht. Dabei hatte ich eigentlich total Bauch- und Magenschmerzen. Aber es war einfach eine tolle Runde, wir haben richtig Spaß gehabt, und es fühlt sich an, als würden neue Menschen, die Freunde werden könnten in mein Leben treten.

Danach war ich dann noch bei C. also noch ein Weiberplausch.

Achja….  wenn die Agentur für Arbeit noch mehr Überschuss erwirtschaften will, hätte ich ne prima Idee. Es ist nicht nötig für einen Antrag auf Fahrkosten an einem Tag (nach 8 Wochen Bearbeitungszeit!!!) vier (!) dicke Briefe mit unterschiedlichen Bescheiden zu schicken. Und wenn denn die Bescheide alle sein müssen (was ich nicht wirklich erkennen kann) dann könnte man die ja eventuell in einen Umschlag stecken. Nur so als Idee!! ;-)

So, nun werd ich noch schnell ein paar von den heute im Reeder aufgelaufenen 61 Posts durchstöbern und morgen gehts hier weiter!!

Guats Nächtle!!

Ich will Zeit

ok, ich möchte Zeit….  irgendwie verplanen sich die nächsten Tage wie von alleine. Ich will noch so viel erledigen, aber irgendwie reicht die Zeit gerade nicht.

Abgesehen von meinem Englisch sind die nächsten Tage voll verplant, für so etwas banales wie Bügelwäsche bleibt fast keine Zeit mehr. Morgen ist nach der Schule erstmal Kaffeeklatsch, danach noch auf’nen Kaffee oder zwei oder drei zu C., Donnerstag ist wieder Invalidenturnen, danach muss ich die Bude klar machen, Freitag kommt nach der Schule Besuch, Samstag gehts zeitig mit M. zum gelb-blauen Möbelhaus, danach montieren wir die Gardinenstangen und ich koche standesgemäß schwedische Hackbällchen mit Sauce und Kartoffelpü, Sonntag muss ich hier für Ordnung sorgen und ein paar Sachen fertig machen, Montag ist Aderlass, Dienstag Friseur….  nebenbei muss ich noch aufschreiben, was ich Samstag überhaupt besorgen muss, zig andere Sachen müssen erledigt und vorbereitet werden, in die Stadt muss ich auch noch…  wenn ich mir im Moment nicht für alles Zettelchen oder „Erinnermich“ im Handy mache, verpenn ich die Hälfte.

Nebenbei poliere ich das Jagdhorn und wetze die Messer. Ich werde die Jagdsaison wieder eröffnen. Ein paar mögliche Opfer sind bei FiKo schon ins Auge gefasst.

Vielleicht bekomme ich so Mr.X aus meinem Kopf, dem Bauch und dem Herzen. Mir fehlt der Schlusspunkt, und wenn tatsächlich Schluss ist, werde ich den auch nicht mehr bekommen. Ich wüßte auch nicht wie… ich bin machtlos. Vielleicht kann ich mit entsprechender Ablenkung einen Verdrängungsprozess einleiten. Wenn nicht weiß ich nicht, wie es weitergehen soll….  oder wann…  Vergraben hilft jedenfalls nicht…  und zuhause auf meiner Couch oder bei Freundinnen werde ich wohl kaum jemanden kennenlernen….  also muss ich wieder raus!!!

Auch wenn ich bezweifle, dass das funktioniert!

Merke:

Wenn der Handwerker in der Wohnung im Haus gegenüber, zwei Etagen höher, fast von der Leiter fällt, sollte ich mehr anziehen als nur ein Handtuch…  das nennt man Unfallverhütung ;-)

« Ältere Beiträge

© 2020 Feuerengel

Theme von Anders NorénHoch ↑