Was für eine Welt ist das…

… in der einem jeder Glauben schenkt, wenn man über Probleme klagt und ständig nur sagt, wie schlecht es einem geht? Aber wenn man sagt, wie glücklich und zufrieden man ist mit dem was man hat, und dass man nichts ändern will, weil alles rund ist und sich gut anfühlt, dann wir man angstarrt als hätte man nicht alle Tassen im Schrank oder wäre ein Alien…. 

Das ist doch irgendwie krank, oder?

Dieser Beitrag wurde unter Gedankengänge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

0 Kommentare zu Was für eine Welt ist das…

  1. ruediger sagt:

    krank.. ja. Diese Teil der Bevölkerung kann nie zufrieden sein, weil dann kann dieser Teil ja nicht mehr ausgiebig jammern kann.

  2. pinkelstein sagt:

    nöööööööööööööö
    dein Blog,war zeitweise soooooooooooooooo negativ
    aber jetzt!!!!!!!!!!!!!!na, ich sagemal, so banal,
    etwas abgehoben

  3. Feuerengel sagt:

    @ ruediger

    sollen die doch jammern… ich find trotzdem gut, dass es mir gut geht *g*

    @ herrpinkelstein

    Hallo Verschollener!! Was ist denn hier abgehoben??

  4. pinkelstein sagt:

    hi
    zu ruediger——ist doch voll ok dein St.-Floriansprinzip
    und zu der wundervollen Dame-abgehoben-nun ja mit was abstand betrachtet–doch der falsche ausdruck
    du hast gekämpft wie Hulle-das glück kam zurück sagen wir mal so,einwenig viel adrenalien-aber voll ok

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:wink: :twisted: :roll: :oops: :mrgreen: :lol: :idea: :evil: :cry: :arrow: :?: :-| :-x :-o :-P :-D :-? :) :( :!: 8-O 8)