Feuerengel

Die mit dem Schicksal tanzte

Monat: November 2007 (Seite 1 von 4)

Chaostage

Es geht mal wieder drunter und drüber…. allerdings meistens im positiven Sinne!! 

Gestern Abend war ich bei Th. wir haben lange und sehr offen geredet und hatten einen ausgesprochen lustigen Abend. Ich habe selten mit jemandem so gelacht *freu* Und ein kleines bisschen hab ich das Gefühl, das da noch was kommen könnte. Es ist wirklich schön wie vertraut wir miteinander umgehen können. Es ist längst nicht mehr so verkrampft wie noch vor zwei Wochen. Einfach easy und entspannt ohne irgendwelche Erwartungen…. 

Es ist dann auch prompt wieder verflixt spät geworden. Um halb vier heute morgen war ich zuhause… aber ich fühle mich in seiner Gesellschaft einfach so wahnsinnig wohl!!! 

Dann kam – heute nacht um 1 Uhr – ein Kuriosum…. U. hat mit mir Schluss gemacht… Und ich weiß nicht mal, seit wann wir zusammen waren *gröhl*…. ein echt seltsamer Vogel. Er meinte er würde meinem Leben im Weg stehen…. Hallo?? Gehts noch?? Der hat echt was an der Membrane!! 

Zur Krönung kam dann nach vier Stunden Schlaf ein Anruf. In unser Büro ist eingebrochen worden…. das war die totale Hektik!! Alles durcheinander, Computer und Monitore geklaut, überall die Spurensicherung… wer hätte gedacht das Spurensicherung so viele Spuren hinterlässt *g* 

Mittags um ein Uhr Zigarettenpause mit E. Wir stehen draußen vor´m Büro und ich seh langsam einen Rettungswagen auf uns zu fahren. Ich sag noch zu E. „Wetten da sitzt U. drin??“
Und jawoll, er musste wohl mal eben die Lage sondieren…. könnt ja schon fast ein Stalker sein. Gestern hat er mich bei einem Termin im Bürgerpark abgepasst…. 

Naja, ich erstmal auf die Sonnenbank, danach kurz nach Hause, dann Kaffee trinken mit C. – war auch wieder sehr lustig!! – und danach wieder nach Hause. Wer versucht anzurufen?? Jupp, U. Ich bin nicht rangegangen… gleich danach eine SMS, ich wär ja wohl schon wieder unterwegs (sinngemäß). Ich hab erstmal in aller Ruhe mit M. telefoniert (wir gehen morgen auf Weltreise!!), danach noch mit Th. telefoniert (Montag gehen wir essen) und dann rief U. wieder an…. hält mir einen Vortrag nach dem Motto bei mir würde ein Partner immer das 5 Rad am Wagen sein…. Auf Grund von was der das wohl beurteilen will…. Warum sollte ich auch jeden Abend ab 5 brav alleine in meiner Wohnung hocken… das kann ich auch noch in 30 Jahren…. 

Erwähnte ich schon, dass ich Freunde bzw. Freundinnen suche??? Der Platz in meinem Herzen ist besetzt!! Aber nun, U. ist wohl eher virtuell verliebt *g* hoffentlich krieg ich den halbwegs schmerzlos wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. 

So, nach dem Tag (aus dem man geschmeidig drei hätte machen können) bin ich platt und will nur noch in meine Mulde. Ich geh mit Harry (Potter) schlafen. Sollen sich die verrückten U.´s der Welt heute Nacht die Finger wund wählen….

Männer !!!! *g*

Verstehe einer die Männer. An einem Tag zicken sie wie ein Mädchen, dann rufen sie an weil sie was machen wollen, sagen kurz vorher hab, melden sich dann später um sich zu entschuldigen und dann noch mal um eine gute Nacht zu wünschen…… Irgendwie ist U. ein merkwürdiger Vogel…. achja und zwischendurch will er dann eine Zusage das ich mit ihm nach Amsterdam fahre an Silvester… Hallo?? Ich hab den noch nie gesehen??? Und ich werde bestimmt nicht mit einem fremden flüchtigen Bekannten für zwei oder drei Tage verreisen…. und dann lüncht er mich und wirft mich in die Amstel…. tztztzt. Vor allem ist er ja allenfalls ein Freund…. Da habe ich Freunde die ich besser und länger kenne und die ich lieber mitnehmen würde…. abgesehen davon, dass in den 5 Wochen bis Silvester noch soooooo viel passieren kann… und hoffentlich passiert….

Naja, er hat ein echtes Problem damit, dass ich ihn offensichtlich auf Abstand halte…. aber ich suche im Moment Freunde, keine Partner…. noch ist mein Herz reserviert…… und erst wenn diese Reservierung gekündigt wird sehen wir weiter….

Freundschaften

Ich lerne doch!!!! Es gibt nichts wichtigeres als Freunschaften!!!Vorgestern Abend war D. bei mir zu Besuch. Wir hatten einen schönen ruhigen Abend, haben zusammen gegessen (er meinte wenn ich so weitermache wäre ich wohl bald nicht mehr da) und es hat unendlich gut getan jemanden an seiner Seite zu haben der einfach da ist wenn man ihn braucht!! Danke!!

Heute war ich mit Th. in der Sauna. Es war ein superschöner Abend und wir haben uns gut unterhalten. Es ist egal was wird!! Wenn eine Freundschaft wird bzw. bleibt kann es eine sehr wichtige werden!! Vielleicht für uns beide!!

Danach habe ich lange mit M. telefoniert. Heute konnte ich einmal raten und trösten. Diesmal konnte ich versuchen ihm bei einem Problem behilflich zu sein. Es tut gut nicht immer der zu sein der Hilfe in Anspruch nimmt sondern mal etwas zurückgeben zu können…. und letztendlich war das im weiteren Sinne auch zum Teil Thema des Telefonates. Es ist ein Wahnsinnsgefühl Menschen zu kennen, die immer versuchen werden zu helfen wenn es nötig ist und ebenso um Hilfe oder Rat bitten können, wenn sie einmal etwas brauchen!!

Danach habe ich noch mit L. telefoniert. Je weniger seine Süße eine Rolle spielt desto größer ist die Rolle die ich übernehme…. naja…. ob ich das will muss ich erst noch für mich klären. Auf der anderen Seite ist es gut zu wissen, dass auch er da ist… auch wenn ich im Moment mit einigen seiner Einstellungen nicht so wirklich einverstanden bin. Aber das muss ich auch nicht. Er ist schließlich ein Freund und nicht mehr…. In einer Partnerschaft wäre das wesentlich schwerer wenn nicht unmöglich.

Mit C. habe ich auch noch telefoniert. Sie ist traurig weil Ihr Freund sich nicht meldet…. er hat einfach vor ein paar Tagen, als sie angerufen hat, aufgelegt. Abgesehen davon, dass man sowas nicht macht, ist sie im Moment in einer ähnlichen Situation wie ich vor drei Wochen. Es fehlt das Warum!!! Und das ist das was weh tut und einen zermartert…

Achja, U. hat heute auch angerufen…. um 6.45 Uhr. Hallo??? Gehts noch??? Da schlafen normale Menschen praktisch noch…. und ich bin ein normaler Mensch!!!!

Ich werde nicht verrückt, ich bin nicht zerbrochen, es geht mir gut und ich lebe mein Leben und bin zufrieden. Alles was kommt oder besser wird ist ein Bonus für mich!! Das Leben wird mich zwar irgenwann umbringen…. aber das hat noch so ca. 60 Jahre Zeit…. und bis dahin werde ich noch viele glückliche Momente erleben!!!

Fazit dieses Tages: Schätzt Eure Freunde und behandelt sie so, wie ihr auch behandelt werden wollt. Und wenn sie nicht immer Eurer Meinung sind ist das so… und es ist gut so…. sie müssen nicht Eure Meinung vertreten. Sie sind dazu da Euch auch mal zu sagen, dass Ihr gerade völlig auf dem Holzweg seid und total am Rad dreht!!!!

Meine Freunde sind wichtiger als jeder Mann der mein Herz berührt und es verletzt!!!!

 

Glück…. das ich mir wünsche

Lass dich ansehen
Und schau zurück
Was auch immer dich bedrückt

Du bist Schöpfung im Jetzt und Hier
Und du bist blind vertraue dir

Und das Glück ist immer nur
Ein paar Tränen entfernt
Das Glück ist immer nur
Ein paar Tränen entfernt
Du bist ihnen schon auf der Spur
Wenn die Letzte von dir fällt
Das Glück ist immer nur
ein paar Tränen von dir entfernt

Und für den schönsten Regenbogen
braucht man immer etwas Regen
Vor der Angst um den Tod
steht die Freude am Leben
Und wer geneigt dazu war
sich den Gar auszumachen
Der wird am Strand sich
noch finden und ins Weltall lachen

Denn das Glück ist immer nur
Ein paar Tränen entfernt
Das Glück ist immer nur
Ein paar Tränen entfernt
Du bist ihnen schon auf der Spur
Wenn die Letzte von dir fällt
Das Glück ist immer nur ein paar Tränen
ein paar Tränen von dir entfernt

-Pohlmann-

Damit ich wieder schlafen kann….

Sag wenn du das Schweigen brechen willst.
Sag wenn du es wieder fühlst.
Sag was lang unsagbar war.
Füll in Worte was geschah.Sag es nicht weil du trösen willst.
Sag es nicht weil Du´s für nötig hältst
Sag es nicht nebenbei aus versehen irgendwann.

Sag es damit ich wieder schlafen kann.

Sag was hat dich so tief erfasst,
dass du mich vergessen hast.
Sag mir nicht du wärst noch hier.
Sag es nicht weil ich´s nicht spür´
Sag was führte dich zu diesem Schluss? Sag es weil ich es wissen muss.
Sag was zog dich so endlos an
sag den Grund
Sag´s damit ich wieder schlafen kann.

-Laith Al-Deen-

Fragen?? Antworten??

Heute hatte ich keine Chance mich alleine zu fühlen… Bin praktisch nicht vom Telefon weggekommen… 4 x telefoniert mit C., 3 x mit U. (eigentlich wollten wir ins „Alt“ aber er ist immernoch krank – angeblich.. 1 x mit A., einmal mit meinen Eltern, 1 x mit L. einmal mit K. Zwischendurch noch mit D. und A.A. geschrieben… jetzt schreibt Th.H. er hätte gerne, dass ich zu ihm komme… er will mich in die Kiste schleifen, seine Jungs sind nicht da…. ich darf nicht mehr fahren und zum Glück ist er noch nicht auf die Idee gekommen, dass er ja auch hierher kommen könnte… Aber es würde nur weh tun…. und ich will keinen Schmerz mehr….Später habe ich noch mit K. in der Stadt nen Kaffee getrunken und beim Shopping festgestellt, dass ich inzwischen in Größe 36 passe… das ist bei meiner Größe zu wenig. Aber da U. erst spät abgesagt hat hatte ich heute auch mal wieder nix zu essen… nur etwas Käse und Wein… Gesund ist was anderes…

Ich bin nicht alleine… ich lerne im Moment wieder viele Menschen kennen. Das macht Spaß und ich geniesse es. Aber einsam bin ich trotzdem…. und das Misstrauen ist nicht weg. Sagt U. die Wahrheit?? Eigentlich wollte er noch wieder anrufen?? Ok, es geht ihm schlecht und könnte sein, dass er schon schläft… aber es könnte auch sein, dass….

Von Th. hab ich nix gehört…. Der hat seinen Kleinen. Und heute Freunde zum kochen da….

Ich hatte heute das Gefühl das ich mich weiterentwickel… lerne mir Dinge nicht so zu Herzen zu nehmen… aber es sind noch so viele Fragen offen die ich gerne stellen würde… mich aber nicht traue…. das Risiko wäre zu groß… etwas kaputt zumachen… ist die Zeit noch nicht reif?? Ich würde ihn verschrecken!! …. oder ganz vertreiben!! …. Druck wäre jetzt das falsche Zeichen…

Aber was wäre gewesen….. wie wäre es weitergegangen wenn ich diese drei Worte nicht gesagt hätte…. was bin ich für ihn…. fühlt er noch was für mich??? Haben wir eine Chance?? Würde er mir sagen wenn es nicht so wäre….!! Ich würde ihn gerne bitten mir zu sagen wenn er feststellt, dass es nie mehr als Freundschaft wird…. hätte ich Donnerstag auf´s ganze gehen sollen…. hätte er mich abgewiesen??? Hätte ich einen Schritt auf ihn zu machen sollen??? Ist es für das alles zu früh??? Kann ich ihn dazu bringen mit mir zu reden… zu sagen was er fühlt??? Bringt es was ihn darauf anzusprechen??? Die Zeit ist noch nicht reif dafür…. aber ich träume… von gemeinsamen Unternehmungen…. nicht als Freunde…. als Geliebte…. Könnte er diesen Satz nicht einfach vergessen…. alles wie vorher?? …. locker?? … ohne Verpflichtungen?? (außer Treue natürlich!!) … Hat es was zu bedeuten, dass sein Freund unsere Begegnung erahnt hat?? Ist das ein Zeichen?? Das da noch mehr kommt??? Kriege ich jemals Antworten auf meine Fragen?? Darf ich diese Antworten überhaupt verlangen oder erwarten??? Habe ich nicht ein Recht darauf??

Ich stelle mir vor wie es wäre… Silvester gemeinsam in Amsterdam…. mitten in der Nacht in der Altstadt beim Feuerwerk… tiefe Blicke… Träume eben!!! Eventuell fahre ich Silvester tatsächlich nach Amsterdam. Aber sicher nicht mit Th. Und wenn ich zuhause bleibe werde ich genauso in meiner Wohnung sitzen und mir die Augen ausheulen wie ich es letztes Jahr gemacht habe….

Ich würde mir wünschen, dass er offen mit mir redet… auch wenn es weh tut, aber lieber kurz und schmerzlos, als wenn ich mir wieder ewig einrede, dass es eine Chance gibt… damit tu ich mir wieder selber weh….

Ich versuche mir bewußt zu machen, dass ich mich daran nicht festhalten darf… ich muss offen bleiben… auch andere sehen…. gucken was passieren könnte… vielleicht würde es mit uns nie klappen… auch wenn mein Herz vom Gegenteil überzeugt ist.

Wie erkenn ich, dass ein Mensch ehrlich ist… es gut meint????

Jetzt sitze ich wieder alleine in meiner Wohnung. Die ganze Woche bin ich unterwegs… muss schon zwischen Unternehmungen wählen und einige absagen… und am Wochenende sitze ich alleine in meiner Wohnung…. trinke Wein… heule… fühle mich einsam…. Was ist nur los… Th.H. tröstet mich per Yahoo und ich trinke weiter Wein…. Ich sollte einfach schlafen gehen… Kopf abschalten, Herz abschalten… aber schlafen könnte ich jetzt eh nicht….

Und ganz leise hoffe ich, dass Th. irgendwann anruft wenn seine Gäste weg sind, er betrunken ist und an mich gedacht hat…. das wird sicher nicht passieren, aber es würde mich glücklich machen… Einfach so, weil wir heute noch nix voneinander gehört haben…. Vielleicht ruft er morgen an… wenn der Kleine weg ist… und wir absprechen wann er mich Montag abholt…

Illusionen… wie lange können Sie einen Menschen aufrecht halten???

Kann ein Mensch vor sich selber flüchten?? Und wenn wie geht das??? Wie bringe ich spät Abends meine Seele zum Schweigen….

Hinter Dir

Ich kenn deinen Schmerz,
ich hab ihn gesehen
So wie er kam,
wird er wieder gehn.
Kenn deine Enttäuschung,
ich hab sie gespürt.
Sie hat mich nicht fort,
sondern zu dir geführt.

Und du fragst:
Warum bist du noch hier?
Schau mich an und du weißt,
ich folge dir.

Wohin diese Straße dich führt.
wenn du dich jemals verirrst
dann schau hinter dich
und da siehst du mich
Ich steh hierHinter dir!

Ich kenn deine Liebe,
ich hab sie gespürt
Erkenn deine Seele,
sie hat mich berührt
Gleich welche Seite du zeigst,
ich fürchte mich nicht
denn es ist so vertraut,
wenn du mit mir sprichst

Und du fragst:
Warum bist du noch hier?
Schau mich an und du weißt,
ich folge dir.

Wohin diese Straße dich führt.
wenn du dich jemals verirrst
dann schau hinter dich
Und da siehst du mich
Ich steh hierHinter dir!

« Ältere Beiträge

© 2020 Feuerengel

Theme von Anders NorénHoch ↑