Heute hatte ich keine Chance mich alleine zu fühlen… Bin praktisch nicht vom Telefon weggekommen… 4 x telefoniert mit C., 3 x mit U. (eigentlich wollten wir ins „Alt“ aber er ist immernoch krank – angeblich.. 1 x mit A., einmal mit meinen Eltern, 1 x mit L. einmal mit K. Zwischendurch noch mit D. und A.A. geschrieben… jetzt schreibt Th.H. er hätte gerne, dass ich zu ihm komme… er will mich in die Kiste schleifen, seine Jungs sind nicht da…. ich darf nicht mehr fahren und zum Glück ist er noch nicht auf die Idee gekommen, dass er ja auch hierher kommen könnte… Aber es würde nur weh tun…. und ich will keinen Schmerz mehr….Später habe ich noch mit K. in der Stadt nen Kaffee getrunken und beim Shopping festgestellt, dass ich inzwischen in Größe 36 passe… das ist bei meiner Größe zu wenig. Aber da U. erst spät abgesagt hat hatte ich heute auch mal wieder nix zu essen… nur etwas Käse und Wein… Gesund ist was anderes…

Ich bin nicht alleine… ich lerne im Moment wieder viele Menschen kennen. Das macht Spaß und ich geniesse es. Aber einsam bin ich trotzdem…. und das Misstrauen ist nicht weg. Sagt U. die Wahrheit?? Eigentlich wollte er noch wieder anrufen?? Ok, es geht ihm schlecht und könnte sein, dass er schon schläft… aber es könnte auch sein, dass….

Von Th. hab ich nix gehört…. Der hat seinen Kleinen. Und heute Freunde zum kochen da….

Ich hatte heute das Gefühl das ich mich weiterentwickel… lerne mir Dinge nicht so zu Herzen zu nehmen… aber es sind noch so viele Fragen offen die ich gerne stellen würde… mich aber nicht traue…. das Risiko wäre zu groß… etwas kaputt zumachen… ist die Zeit noch nicht reif?? Ich würde ihn verschrecken!! …. oder ganz vertreiben!! …. Druck wäre jetzt das falsche Zeichen…

Aber was wäre gewesen….. wie wäre es weitergegangen wenn ich diese drei Worte nicht gesagt hätte…. was bin ich für ihn…. fühlt er noch was für mich??? Haben wir eine Chance?? Würde er mir sagen wenn es nicht so wäre….!! Ich würde ihn gerne bitten mir zu sagen wenn er feststellt, dass es nie mehr als Freundschaft wird…. hätte ich Donnerstag auf´s ganze gehen sollen…. hätte er mich abgewiesen??? Hätte ich einen Schritt auf ihn zu machen sollen??? Ist es für das alles zu früh??? Kann ich ihn dazu bringen mit mir zu reden… zu sagen was er fühlt??? Bringt es was ihn darauf anzusprechen??? Die Zeit ist noch nicht reif dafür…. aber ich träume… von gemeinsamen Unternehmungen…. nicht als Freunde…. als Geliebte…. Könnte er diesen Satz nicht einfach vergessen…. alles wie vorher?? …. locker?? … ohne Verpflichtungen?? (außer Treue natürlich!!) … Hat es was zu bedeuten, dass sein Freund unsere Begegnung erahnt hat?? Ist das ein Zeichen?? Das da noch mehr kommt??? Kriege ich jemals Antworten auf meine Fragen?? Darf ich diese Antworten überhaupt verlangen oder erwarten??? Habe ich nicht ein Recht darauf??

Ich stelle mir vor wie es wäre… Silvester gemeinsam in Amsterdam…. mitten in der Nacht in der Altstadt beim Feuerwerk… tiefe Blicke… Träume eben!!! Eventuell fahre ich Silvester tatsächlich nach Amsterdam. Aber sicher nicht mit Th. Und wenn ich zuhause bleibe werde ich genauso in meiner Wohnung sitzen und mir die Augen ausheulen wie ich es letztes Jahr gemacht habe….

Ich würde mir wünschen, dass er offen mit mir redet… auch wenn es weh tut, aber lieber kurz und schmerzlos, als wenn ich mir wieder ewig einrede, dass es eine Chance gibt… damit tu ich mir wieder selber weh….

Ich versuche mir bewußt zu machen, dass ich mich daran nicht festhalten darf… ich muss offen bleiben… auch andere sehen…. gucken was passieren könnte… vielleicht würde es mit uns nie klappen… auch wenn mein Herz vom Gegenteil überzeugt ist.

Wie erkenn ich, dass ein Mensch ehrlich ist… es gut meint????

Jetzt sitze ich wieder alleine in meiner Wohnung. Die ganze Woche bin ich unterwegs… muss schon zwischen Unternehmungen wählen und einige absagen… und am Wochenende sitze ich alleine in meiner Wohnung…. trinke Wein… heule… fühle mich einsam…. Was ist nur los… Th.H. tröstet mich per Yahoo und ich trinke weiter Wein…. Ich sollte einfach schlafen gehen… Kopf abschalten, Herz abschalten… aber schlafen könnte ich jetzt eh nicht….

Und ganz leise hoffe ich, dass Th. irgendwann anruft wenn seine Gäste weg sind, er betrunken ist und an mich gedacht hat…. das wird sicher nicht passieren, aber es würde mich glücklich machen… Einfach so, weil wir heute noch nix voneinander gehört haben…. Vielleicht ruft er morgen an… wenn der Kleine weg ist… und wir absprechen wann er mich Montag abholt…

Illusionen… wie lange können Sie einen Menschen aufrecht halten???

Kann ein Mensch vor sich selber flüchten?? Und wenn wie geht das??? Wie bringe ich spät Abends meine Seele zum Schweigen….