Diät-Tag #20

Schnell noch der Nachtrag für gestern ;o)

 

Freitag, 71,2 kg

Ein weiterer dienstlicher Chaostag, abgerundet mit einem neuen Rekord bei ner spontanen Bowlingrunde :o)

 

Bewegung heute:

Schritte 6.276, 29 Höhenmeter , 4,61 Kilometer, 1, 5 Std Bowling

 

und zu essen gab es:

  • 1 Kaffee mit Milch und Zucker
  • 1 ChaiLatte
  • 500 gr Kartoffelsalat (selbstgemacht, ohne Mayo, mit Tomate und Feta)
  • 2 Kinderriegel
  • 3 l Wasser

 

(ja das war zu wenig, ich weiß! Blöd wenn man erst das Obst zuhause vergisst und dann einfach zu müde ist um überhaupt noch was zu essen)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Alltag, Engelchen nimmt ab veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Diät-Tag #20

  1. Kampfkeks sagt:

    Sag mal: frühstückst du? Ich würde dir das sehr empfehlen. Haferflocken mit Quark und Obst zum Beispiel. Gibt dir Energie für den Tag, hilft vielleicht auch, dass du besser mal zwischendurch zur Ruhe kommst… Kann man abends topp vorbereiten und morgens dann essen bevor aus dem Haus geht.

    Ansonste freu ich mich für dich, dass du wieder abgenommen hast =) Das ging jetzt ganz schön fix wieder runter!

  2. Feuerengel sagt:

    @Kampfkeks

    ich frühstücke zur zeitweise. Ich kann morgens nicht großartig was essen wenn ich so früh los muss. Bin eh ein Morgenmuffel. Und da ich derzeit meistens morgens gegen 5 Uhr aus dem Bett falle reicht es dann nur für eine KaffeeInfusion. Dazu kommt, dass ich morgens meistens direkt losflitze auf die Autobahn zu den ersten Terminen, und da habe ich dann wieder das Problem, dass mir das Frühstück quer im Magen liegt und mich den ganzen Tag lang quält.

    Und wie läuft es bei Dir? :o)

  3. Kampfkeks sagt:

    Kenn ich! Um 5:00 morgens kann ich auch noch nix essen.

    Ich mach mir morgens immer mein Müsli und nehme das dann mit wenn ich Frühdienst habe. Im Spätdienst frühstücke ich natürlich zu Hause. Ich habe auch kein Problem damit, mal zwischen Tür und Angel zu essen. Das bringt der Pflegeberuf so mit sich. Dass man sich da mal wirklich 30 Minuten hinsetzen kann ohne das irgendwas ist, das ist eher die Ausnahme. (und dabei ist es bei mir im Bereich schon echt gemütlich).

    Ich halte mich gerade hartnäckig auf einem Niveau. Es geht nicht vorwärts. Jetzt habe ich vor ein paar Tagen nochmal die Kalorien reduziert, bzw den Kalorienverbrauch versuche ich zu erhöhen. Aber es ist schwierig. Gerade da ich übermorgen eine Klausur schreibe…. da bin ich auf Süßigkeiten angewiesen um mich bei Laune zu halten :mrgreen:

  4. Feuerengel sagt:

    @ Kampfkeks

    ohjaaaa, das mit den Süßgkeiten kenne ich!!! Pause ist bei mir gar nicht drin. Ich arbeitet tatsächlich ohne Pause durch. Pausen habe ich immer nur gemacht als ich noch geraucht habe. So habe ich allenfalls kurze Momente im Auto auf dem Weg von einem Termin zum nächsten, und in der Zeit arbeite ich die Anrufe und Mails ab.

    Ich drück die Daumen für die Klausur!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:wink: :twisted: :roll: :oops: :mrgreen: :lol: :idea: :evil: :cry: :arrow: :?: :-| :-x :-o :-P :-D :-? :) :( :!: 8-O 8)