Wenn sich die Spezialisten streiten

Eigentlich ist meine Welt ganz einfach. Wenn man mir einen Wert X gibt, dann ist dieser Wert entweder gut oder schlecht. In der Welt der Medizin scheint das aber ganz anders zu sein.

Vor ein paar Wochen hatte ich mir ja einen neuen Gynäkologen gesucht. Wobei schon das in dieser Stadt gar nicht so einfach ist.  Seit der OP im November 2009 ist einiges durcheinander und das wollte ich mal eben sortieren lassen. Eigentlich ganz einfach. Vor allem, wo der Arzt, den ich gefunden habe, auch noch Spezialist für Hormone ist.

Der Arzt hatte dann erstmal Blut abgenommen und als wir das Ergebnis besprechen wollten kam er ja mit dem bösen Wort Alterszucker um die Ecke. Also Diabetes Typ 2.

Darauf hin hab ich ja dann den Glukosetest bei meinem Hausarzt machen lassen.

Die Werte waren folgende

Nüchtern vor Glukoselösung  104

Eine Stunde nach Glukoselösung 140

Eine weitere Stunde später 91

Kann damit einer von Euch vielleicht was anfangen?

Ich fand es zwar intuitiv schon komisch, dass der erste Wert höher ist als der letzte, aber mein Hausarzt fand die Werte ok und meinte ich bräuchte mir keine Gedanken machen. Zumal ich ja Sport treibe und schlank bin.

Prima!!

Also bin ich heute guter Dinge zu meinem Frauenarzt gewackelt und bin davon ausgegangen, dass wir jetzt das eigentliche Problem in Angriff nehmen können.

Da eröffnet der Doc das Gespräch mit: Ja also die Ergebnisse von dem Glukosetest sind ja wohl schlecht… dann kam da noch was von „Insulinresistenz“ (Häääää??)

Lt. Aussage des Frauenarztes müsste ich massiv übergewichtig sein und von einer Fressattacke in die nächste fallen. Meine Bauchspeichedrüse würde ständig am oberen Level arbeiten und das wäre nicht normal.

Nun darf ich also morgen in aller Frühe wieder zum Frauenarzt wackeln und den nächsten Bluttest machen. Mir wird da irgendwas gespritzt und davor und danach Blut abgenommen. Das ganze wird wieder ne Stunde oder so dauern und am Freitag krieg ich dann das Ergebnis. Danach – meint der Arzt – muss ich dann wohl noch zum MRT.

Das ist doch alles nicht wahr, oder?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Kommentare zu Wenn sich die Spezialisten streiten

  1. Hm, ich weiß leider nicht, wie genau dieser Glukosetest abläuft bzw wie genau sich da der Blutzucker auswirken soll, aber für mich sind die drei BZ-Werte an sich absolut ok. Der normale Zuckerwert liegt bei 100 und ein 140er Wert nach einer Glukoselösung ist eigentlich auch logisch.
    Laut Wikipedia besteht allerdings bei einem Nüchternzucker über 100 der Verdacht auf Diabetes (http://de.wikipedia.org/wiki/Blutzucker). Wobei Du da ja dann auch nur ganz knapp drüber liegst.
    Also ich finde die Werte zumindest alles andere als besorgniserregend :wink:

  2. Stephanie sagt:

    Also ich -als Exfreundin eines Diabetikers- finde die Werte normal. Der Zuckwert nach dem „Essen“ sollte ungefähr so sein wie der Nüchternwert und ich glaub alles zwischen 80 und 100 ist völlig normal.

  3. Wenn es noch von Interesse ist, mail mich mal an.
    Ich hatte mal mit so Blutzuckermeßgeräten beruflich zu tun – damit würde aber der Kommentar höchstwahrscheinich abmahnfähig werden… dat muß ja nicht sein ;-)

    Auf den ersten Blick sehen die Werte aber ok aus.

  4. the.eviloldman sagt:

    du musst das so sehen. Die ärzte brauchen was zu tun, also wirst du von einem zum anderen überwiesen, solange bis sie alles untersucht haben oder bis sie was zum behandeln gefunden haben, denn nur so verdienen sie geld.

  5. Zumsel sagt:

    Hallöle, Deine Werte sínd vollkommen okay. Es kommt ja auch darauf an, was Du am Abend vorher gegessen hast. Da Du gerne schnökerst … *Grins*
    Aber die neue Messung wäre interessant, wegen der Tagesform halt.
    Toi, toi, toi.
    LG nach Fischtown :mrgreen:

  6. Feuerengel sagt:

    @ Zumsel

    Heute wurde etwas anderes getestet, was aber damit zusammen hängt… wirklich verstanden hab ich das nicht. Vielleicht kapier ich es, wenn am Freitag das Ergebnis besprochen wird *g*

  7. Feuerengel sagt:

    @The.eviloldman

    Naja, ich glaube ja schon, dass da was nicht in Ordnung ist. Zumal das ja alles mit den Hormonen zusammenhängt. Und da stimmt definitiv etwas nicht.

  8. Feuerengel sagt:

    @Stepanie

    anscheinend darf der erste Wert nicht über 100 sein… mal abwarten was beim nächsten Test rauskommt

  9. Feuerengel sagt:

    @ der Kangewarefahrer

    hab mal geguckt. Es gibt Seiten, die als Höchstwert nüchtern 100 zulassen und welche die meinen, bis 110 ist ok.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:wink: :twisted: :roll: :oops: :mrgreen: :lol: :idea: :evil: :cry: :arrow: :?: :-| :-x :-o :-P :-D :-? :) :( :!: 8-O 8)