Was für ein Wochenende

Na das war mal ein Wochenende. Es ist zwar quasi nichts so gelaufen, wie es sollte, aber es war trotzdem toll!!!

Gestern erstmal zur Post, mich indentifizieren lassen, einkaufen, danach Besichtigung mit einem Paar aus Berlin. Er war total begeistert von der Wohnung. Sie leider nicht so. Sie brauchen ein zweites Schlafzimmer weil sie schwanger ist.  Dabei steht das groß in der Anzeige, dass es nur ein Schlafzimmer ist. Aber offenbar überlesen das alle gerne.

Danach hatte ich noch etwas Zeit und hab spontan den Kleiderschrank ausgemistet. Drei große Säcke Klamotten und ein Sack Schuhe. Wenn ich jetzt so in den Schrank gucke ist der beängstigend leer…  ich glaub ich muss dringend wieder auffüllen :mrgreen:

Danach haben eine Freundin und ich im Baumarkt Einkaufsberater für eine andere Freundin gespielt und dann ging es zu zweit in den Bürgerpark. Einmal mit Inlinern um den ganzen Park herum. Ich war da vorher noch nie und fand das Eckchen wirklich hübsch.

Danach haben wir dann zu dritt noch bei mir zusammengesessen und uns vom Chinamann bekochen lassen :wink:

Heute hatte ich dann nach langer Zeit mal wieder das Gefühl ausgeschlafen zu sein. Auch wenn das nicht wirklich lange angehalten hat. Jedenfalls war ich lange nicht mehr so entspannt wie heute vormittag, alleine im Pyjama mit Kaffee am Rechner, die Sonne auf dem Schreibtisch (der einzige Bereich meiner Wohung, wo die Sonne überhaupt kurz hin kommt).

Zwischendurch bin ich dann eben schnell zum Altkleidercontainer, die Säcke entsorgen, danach etwas Kleinkram und dann mit meinen Freundinnen wieder auf die Inliner. Diesmal waren wir außerhalb der Stadt auf einer ziemlich ruhigen asphaltierten Straße unterwegs. Allerdings war es ein ganz schön mulmiges Gefühl, als wir eine Steigung herunterrollten und von vorne ein Auto kam. Die Straße war nicht wirklich breit und nicht wirklich gut… Leider kann noch keine von uns richtig bremsen. Erst recht nicht wenn es steil bergab geht und man richtig Tempo drauf kriegt. Also da ging mir ganz schön die Pumpe und ich hab kurzzeitig überlegt mich ins Grün zu werfen.

Nun hoffe ich, dass am Wochenende eine andere Freundin kommt, die das richtig gut kann.

Ich kann außerdem mit Stolz verkünden, dass ich beim Inlinern immer noch nicht gefallen bin….. nur hinterher als ich mich ins Auto setzen wollte um die Inliner auszuziehen. Ich bin volles Pfund auf den Steiß geknallt und seit dem praktisch bewegungsunfähig. Ich wußte gar nicht, dass man den Hintern bei so vielen Bewegungen braucht. Hoffentlich wird das morgen wieder besser.

Nachdem dann die eine Freundin keine Zeit mehr hatte bin ich mit der anderen danach noch richtig schön auf das erste dicke Eis ins Straßencafé. Das Traumwetter mussten wir einfach nutzen und Leute gucken ist ja auch nicht ohne.

Einige junge Mädchen, die da rumliefen waren wie Autounfälle. Man musste einfach hingucken, auch wenn’s gruselig war :wink:

Nun ist das Wochenende rum, ich werde mich gleich mit meinem wehen Hinterteil ins Bett verkrümeln und dann geht die neue Woche los. Es steht viel aufm Zettel, und ich hoffe ich schaffe alles was ich will. Wenn mein Plan funktioniert dann habe ich spätestens Anfang kommender Woche den Schlüssel für die neue Wohnung und im besten Fall ist diese dann fast fertig renoviert.

Schaun wir mal, ob ich das alles so gebacken kriege, immerhin will ich ja auch noch zum blau-gelben Möbelhaus und am Samstag ist da zu…. und arbeiten muss ich zwischendrin auch noch… also irgendwie… naja, ich werde berichten.

Hauptsache ich kann bis dahin wieder laufen und sitzen :mrgreen:

Dieser Beitrag wurde unter Alltag abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:wink: :twisted: :roll: :oops: :mrgreen: :lol: :idea: :evil: :cry: :arrow: :?: :-| :-x :-o :-P :-D :-? :) :( :!: 8-O 8)