verhuschtes Mäuschen

Waren wir früher auch so???

Wir haben ja bei der Arbeit zwei Azubinen. Die eine ist Anfang 20, hat schon eine Ausbildung absolviert aber dabei offenbar nicht sooo viel gelernt. Die andere ist 18, hat ein Praktikum im AKW gemacht und das verhuschte Mäuschen.

Die ältere hat vor ein paar Wochen die Abteilung gewechselt und scheint sich da gut zu machen, auch wenn die Schulnoten ein Armutszeugnis sind und man sich ihren Schriftverkehr besser nicht zu genau anschauen sollte. Da ist Hopfen und Malz verloren.

Die andere ist nun meine persönliche Sklavin. Ich hab mir das eine Weile angeschaut und nachdem ich letzte Woche von einer Ohnmacht in die andere gefallen bin und mich übelst zusammenreissen musste um sie nicht mit einem Aktenordner zu erschlagen wurde mir gestern die Ehre zu teil, sie zu domestizieren und ihr so simple Dinge wie das Alphabet und die Reihenfolger der Tage im Kalender einzupauken.

Es ist für dieses Mäuschen nach einem Jahr Lehrzeit völlig überraschen, dass Ablage nicht nur nach Objektnummern, Wohnungsnummern und anderen Kleinigkeiten geordnet wird, sondern man auch noch alles chronologisch aufeinander heften sollte, wenn sich andere nicht ’nen Wolf suchen sollen.

Letzte Woche war in so ziemlich jeder Akte die ich in die Finger kriegte die Ablage völlig chaotisch und falsch und nachdem sie ein paar weitere Böcke geschossen hatte, war klar, so geht es nicht weiter!!!!

Nun hat sie ihren Schreibtisch aufzuräumen und ich habe die Ehre Ihr Wohnungswirtschaft beizubringen und gleichzeitig ihren Notendurchschnitt von 4 auf irgendwas anderes hoch zuziehen…. 

Für Geschenkpakete mit Baldriankapseln gebe ich meine private Adresse gerne per Mail bekannt!!

Dieser Beitrag wurde unter Alltag abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu verhuschtes Mäuschen

  1. Andreas sagt:

    Beide solch schlechte Noten? Wie geht das. Die Schulzeit ist doch als Azubi total easy. Da sind gute Noten doch allein schon mit zuhören und einmal ein doofen Spruch pro Stunde zu bekommen.
    Aber das deine Leibeigene ähm Azubine nicht mal Akten sortieren kann, dass lässt mich echt mal wieder nachdenken, dass doch ein größerer Teil – NICHT ALLE – der jetzigen Schulabgägnger nicht die Leuchten von Deutschland sind bzw. werden.
    Katastrophal!

  2. turkishmom sagt:

    Vollig off topic; Herzlichen Glueckwunsch zum Job ;)

  3. Feuerengel sagt:

    @ Andreas

    Ich frag mich nur wer Schuld hat. Die Eltern oder die Schule?? Wenn ich solche Leistungen gebracht hätte, hätten meine Eltern mich erschlagen!!!

    @ turkishmom

    Danke *g* und schönen Resturlaub noch‘!

  4. Andreas sagt:

    Tja. Bei meinen Eltern war es son Zwischending. Sie waren schon sauer, dass ich das Abitur nicht mit 1 oder 2 beendet habe, aber Sie haben mich machen lassen. Jedoch habe ich meine Ausbildungmit 1,3 bestanden. Weil ich da wußte das es hier um was wirklich wichtiges geht. Obwohl die Noten ja später ja auch nicht helfen.

    Aber 4er-Standard war ich nie und so wurde ich auch nicht erzogen, da geb ich dir Recht.

  5. Feuerengel sagt:

    @ Andreas

    Meine Eltern wären froh gewesen, wenn ich überhaupt Abi gemacht hätte ;-) aber ich wollte schnell von der Schule weg und arbeiten. Aber trotzdem hätte ich mit solchen Noten nicht nach Hause kommen dürfen.

  6. Pingback: verhuschtes Mäuschen #2 « Feuerengel's Weblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:wink: :twisted: :roll: :oops: :mrgreen: :lol: :idea: :evil: :cry: :arrow: :?: :-| :-x :-o :-P :-D :-? :) :( :!: 8-O 8)