Feuerengel

Die mit dem Schicksal tanzte

Monat: Juli 2009 (Seite 1 von 4)

Oldtimermarkteinsichten

Oder: von Menschen, Tieren und alten Autos

Es gibt ja viiiieeele Spezies unter der Sonne. Und von fast jeder gibt es noch Unterarten. Und in denen findet man dann die Paradiesvögel. Eine der paradiesischen Unterarten der Spezies Mensch sind Oldtimerfans *g*

Da ich praktisch auf Oldtimermärkten groß geworden bin und nun den 11 Oldtimermarkt meines Herrn Papas mitgemacht habe, kann ich das, glaube ich, beurteilen. Und nein, das hat zum Glück nicht auf mich abgefärbt ;-)

Einige dieser Oldtimerfans sind auffallend lieb und knuddelig, irgendwie, aber die, die verschroben sind, sind es dann so richtig.

Das fängt bei denen, die auf den Märkten ihre Stände betreiben und Ersatzteile verkaufen an. Da ist zum Beispiel jedes Jahr ein ausgesprochen widerlicher Mensch, der erstens außerordentlich unfreundlich ist und zweitens noch nie was von Dingen wie Wasser und Seife gehört hat. Seine Klamotten sehen immer so aus, als würde er sie abends einfach irgendwo in die Ecke stellen… wenn er sie denn überhaupt auszieht.

Dann gibt es noch diejenigen, die sich im Stil passend zum Wagen kleiden. Das sieht zwar in einigen Fällen ausgesprochen lächerlich aus, hat aber durchaus was putziges.

Am kuriosesten sind allerdings die Pflegefälle, die mit Oldtimer und Hund anreisen und dann als erstes darauf hinweisen, dass sie zu zweit ja drei Suppengutscheine brauchen, weil Hundchen muss ja auch was essen. Ich bin echt tierlieb und knuddel alles was vier Beine hat und nicht bei drei auf’m Baum ist, aber das geht dann für meinen Geschmack wirklich zu weit. Genau wie die Leute, die in aller Öffentlichkeit für zwei Menschen und zwei Hunde wenigstens vier Stücke Kuchen brauchen, weil die Hunde ja auch was fressen müssen.

Die Frauen sind übrigens die schlimmsten. Die sind auch völlig entrüstet, wenn sie für nen Kaffee und ein Stück Kuchen tatsächlich 2 Euronen löhnen sollen. Immerhin müssen sie ja hofiert werden. Dass so ein Markt in erster Linie viel Idealismus des Veranstalters erfordert und damit kein Geld zu verdienen ist, dass sehen die nicht…  und in so einem Markt steckt ne ganze Menge Arbeit!!

Naja, die meisten Oldtimerfreaks sind herzlich und lieb und nehmen einiges auf sich um auf den Märkten aufzutauchen. Vor allem, wo es – aus meiner Sicht – eher langweilig ist, den ganzen Tag neben dem eigenen Oldtimer zu hocken und mit den Leuten zu quatschen.

Und wenn dann all die erwachsenen Männer zum Ende des Tages zusammen stehen und die Pokalverteilung abwarten, dann sind sie auf einmal nervöse kleine Jungs, die sich die Freudentränen verkneifen müssen, wenn sie den ältesten oder schönsten Wagen mitgebracht haben…  da sind sie dann richtig süß *g*

Oldtimermarkt #2

Es ist vollbracht, der Oldtimermarkt 2009 ist überstanden. Und wider erwarten war trotz des Wetters der Bär los. Die haben uns an beiden Tagen kahlgefressen und heute haben die sogar sämtliche Kaffeevorräte geplündert. Das hat es noch nie gegeben. Selbst dass kein Kuchen mehr da ist hat es noch nie gegeben. Gestern hat der Kuchen bis um 16 Uhr gereicht und heute gerade mal bis 15 Uhr oder so.  Wie immer war ich zwischen Verkaufen, Kaffee kochen und allem anderen der Bote vom Dienst. So konnte ich regelmäßig lossausen und alles mögliche holen.

Aber ich muss zugeben, wenn so viel los ist, macht es Spaß. Auch wenn ich längst nicht so früh zurück nach Hause konnte wie ich wollte. Das hat zwar meine Planungen hier über Bord geworfen, eigentlich wollte ich nämlich noch jede Menge Sachen machen, aber zumindest hab ich noch den Cappu bei L. geschafft. Das schöne an Bügelwäsche und Co ist, dass die alle nicht weglaufen ;-)    Also versuche ich mein Glück dann mal morgen *g*

Jetzt werd ich nur noch meinen Füße Rube gönnen, in Ermangelung einer Badewanne eine heiße Dusche nehmen und dann noch vor 22 Uhr in meine Mulde fallen.

Achja eins noch: Es ist ein tierische geiles Gefühl, wenn man weiß, dass man gewinnen wird!!!!

Oldtimermarkt

Nach einer anstrengenden Woche geht es mir einem anstrengenden Wochenende weiter. Heute war also nach der Arbeit erstmal einkaufen angesagt. Inzwischen stehen in der Küche drei Kuchen zum Abkühlen. Ein Teil der Sachen, die mit müssen ist schon eingepackt, der Rest kommt gleich noch „eben schnell“. Das Geburtstagsgeschenk für meine Mum ist auch eingepackt. Zum Glück erwartet keiner, dass ich um 9 Uhr oder so schon da bin. Also kann ich wenigstens bis um 8 Uhr liegen bleiben.

Meistens macht der Oldtimermarkt ja auch Spaß, aber bei dem Wetter, das hier gerade herrscht wird das eher ein Albtraum. Ich wette ein guter Teil der angemeldeten Teilnehmer kommt gar nicht erst, weil die kleinen vierrädrigen Schätzchen nicht nass werden sollen und die Besucher werden den Markt bei dem Wetter auch kaum besuchen.

Morgen abend fahr ich dann zum Füße hochlegen zu M. und Sonntag morgen geht es auf dem Markt weiter. Allerdings habe ich schon angemeldet, dass ich spätestens Mittags das Mupfelchen belade und gen Zuhause eilen werde. Irgendwann will ich schließlich auch mal was für mich tun.

Achja, eventuell wird sich noch ein blonder Recke erbarmen und mich zum Basar Maritim ausführen. Bisher kriege ich nur jeden Abend mit, dass es da wohl lustig und laut ist. Zumindest höre ich seit ein paar Tagen bis spät in die Nacht ein deutliches „umpf umpf umpf umpf umpf“  Also die Musik ist da scheinbar laut und gut *g*

Auf jeden Fall weiß ich schon jetzt, dass das Wochenende entschieden zu kurz sein wird. Theoretisch würde ich noch jede Menge andere Sachen erledigen wollen, aber da kann ich wohl getrost ’nen Haken dran machen…. 

Ich geh dann mal die Wäsche aufhängen, den Rest Sachen einpacken und schlafen… 

Ruhe vor dem Sturm

na so schlimm wird es nicht sein, aber trotzdem komme ich wieder erwarten heute dazu, einfach stumpf auf der Couch zu liegen und fast nix zu tun. Das ist ja selten genug und verdammt gemütlich *g*   es darf halt nur nicht zur Gewohnheit werden.

Aber da besteht die nächsten 6 Wochen auch keine Gefahr… inzwischen füllt sich der Terminkalender auch schon für den September… 

Gestern hatte ich dann noch nen schönen Außentermin in Schlicktown. Danach bei hab ich schön bei J. im Garten gesessen und die Sonne und den Kaffee genossen. Ende August kommt ihr Buch raus und ihr könnt Euch schon mal auf jede Menge Werbung von mir gefasst machen *g* Also ich hab schon einen Teil gelesen und der Rest liegt hier bei mir auch schon bereit und ich schwöre, es wird ein Bestseller!!!!!!!!!!!

Danach war mal wieder Feuerengels Lebensberatung gefragt….  ich fühl mich ja geschmeichelt wenn jeder meinen Rat in Beziehungsfragen möchte…  aber gaaaanz ehrlich…  ich würd jemanden wie mich niiiiieeeemaaalllls nicht wegen Beziehungsproblemen fragen….   ausgerechnet mich???  Also ich bitte Euch!!! ;-)

Morgen muss ich hier noch ein paar Fleißpunkte sammeln und am Samstag geht es dann für zwei Tage zum Oldtimermarkt vom besten Papa der Welt…   Kaffee und Kuchen verkaufen…  wie jedes Jahr…  ich hoffe nur, das Wetter wird gut, ansonsten wird das da echt langweilig und frustig…. 

Achja, morgen hat noch die beste Mutti von allen Geburtstag…  ich brauch dringend noch ein Geschenk und ich hab noch nicht mal den Hauch einer Idee *grübel*

Licht

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin *freu*

Nachdem mich ja am Wochenende mal wieder ein Tiefdruckgebiet – sozusagen –  voll erwischt hat, geht es langsam aufwärts. Ich hoffe, dass Chaos hatte in erster Linie mit Hormonchaos zu tun…  könnte sehr gut sein, immerhin läuft Schritt eins der Behandlung…  das war auch der schwerste…  irgendwie…  andere Frauen würden jetzt herzlich drüber lachen *g*  Nun denn, der Rest wird ein Spaziergang!!!

Und weil man Feuerengel wunderbar mit der „großen weiten Welt“ locken kann und ich doch uuunbedingt noch die Körperwelten-Ausstellung in Berlin gucken will, fahren wir nun also am letzten Augustwochenende nach Berlin. Koste es was es wolle…  sozusagen *g*    Natürlich planen wir die kostengünstige Variante und wenn weiterhin alle sagen, dass sie mit wollen mieten wir nen Bus *g*  

Zum Glück sind wir nicht anspruchsvoll was Zimmer und sowas angeht…. immerhin will ich da nur schlafen und duschen, nicht das Wochenende verbringen. Hach das wird ein Spaß!!!

Vor allem, wenn wirklich Cousinchen S. und AM mitfahren. Allerdings braucht M. dann etwas Baldrian *g*  der arme Mann!!!

Hat jemand Ideen, was wir uuunbedingt sehen müssen, wo man uuuunbedingt mal hin muss, oder findet sich ein freiwilliger Fremdenführer aus dem Bloggerland??  Belohnt wird mit megaguter Laune!!

Morjen

« Ältere Beiträge

© 2020 Feuerengel

Theme von Anders NorénHoch ↑