wenn das Glück an die Tür klopft…

… dann sollte man sich eigntlich ein Loch in den Bauch freuen. Derzeit stehe ich allerdings noch ein wenig benebelt daneben und frage mich, ob es sich in der Tür geirrt hat.

Es passieren so viele gute Dinge…  die OP und die Tatsache, dass sie offenbar sehr gelungen ist, das Haus ist verkauft und nun der Anruf wegen dem Job. Nicht, dass ich schon die feste Zusage hätte, aber der vielleicht zukünftige Chef begann das Gespräch mit „ich kann mir eine Zusammenarbeit mit ihnen gut vorstellen“ und bat mich zu einem zweiten Termin am Freitag.

Und ich stehe da, mit großen staunenden Augen und kann es noch nicht so wirklich fassen. Ich weiß gar nicht, wann es das letzte Mal so gut gelaufen ist…

Die Situation ist putzig… Angst, dass es nicht wirklich wahr ist, Angst, dass die Glückssträhne plötzlich wieder abreisst…

Man kann sich wirklich an das Pech gewöhnen…  aber vielleicht bleibt mir das Glück ja noch ein wenig hold.

Hach, das wäre sooo coool :mrgreen:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu wenn das Glück an die Tür klopft…

  1. Daywalker sagt:

    Wie ich schon sagte: „Das wird Dein Jahr“ :mrgreen:

  2. NetzBlogR sagt:

    Ich wette, dass Du am Freitag die Hand geschüttelt bekommst und Du mit den Worten „Wir sehen uns dann“ (oder so ähnlich) den Raum verlässt. :-)

  3. bluhnah sagt:

    positiv denken süsse! :-)

  4. Na wenn das Jahr schon so anfängt kann es doch nur der absolute Knaller werden ;-)
    Für Freitag drücke ich die Daumen, aber da kann ja eigentlich kaum noch etwas schief gehen ;-)

  5. ruediger sagt:

    kewl. :) alles fließt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:wink: :twisted: :roll: :oops: :mrgreen: :lol: :idea: :evil: :cry: :arrow: :?: :-| :-x :-o :-P :-D :-? :) :( :!: 8-O 8)