Pokern lohnt sich

Da kam doch tatsächlich heute morgen in aller Frühe der Anruf, dass die Kaufinteressenten sich einverstanden erklären, den Vertrag und die Abwicklung vom Hauskauf noch dieses Jahr zu machen. :lol:

Also soll jetzt am Dienstag die Beurkundung stattfinden. Aber ich trau dem Braten noch nicht richtig. Erstmal abwarten, wie der Kaufvertragsentwurf aussieht. Der soll eigentlich morgen in der Post sein. Aber ich trau den Interessenten bisher nicht weiter als ich sie werfen kann. Obwohl ich ihnen ja selber noch gar nicht begegnet bin.

Zwar hätte ich mir gewünscht, dass insgesamt mehr über bleibt, aber nun, das Risiko über den Winter ist auch nicht zu verachten und das könnte richtig teuer werden. Also weg mit der Hütte.

Nun steht als nächster Schritt an, dass die letzten Sachen aus dem Haus geholt werden. Es steht noch einiges von meinem Ex-Gatten und der Ex-Schwiegerfamilie da. Wenn alles klappt werden Herr Papaa, mein Bruder und ich den Kram zumindest schon zum großen Teil am Samstag da abholen und entsorgen.

Am Dienstag steht dann hoffentlich vor dem Notartermin noch ein Anwaltstermin an, damit ich noch das mir zustehende Geld von den ehemaligen Mietern einfordern kann.

Wenn das alles klappt sollte das Thema dann Ende Januar komplett abgeschlossen sein. Damit wären dann auch alle Nachwehen aus meiner Ehe ausgestanden und ich wäre einen großen – sehr großen – Schritt weiter.

Drückt noch ein bisschen die Daumen, ja?

Dieser Beitrag wurde unter Alltag veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Pokern lohnt sich

  1. ruediger sagt:

    Daumen drücken – aye. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:wink: :twisted: :roll: :oops: :mrgreen: :lol: :idea: :evil: :cry: :arrow: :?: :-| :-x :-o :-P :-D :-? :) :( :!: 8-O 8)