Also das Vorstellungsgespräch war – eigentlich – super. Also richtig super. Eigentlich das, was ich mir vorstellen würde. Abwechslungsreich, mit Menschen… im Zweifelsfall überall einspringen. Irgendwie wäre das alles total nach meinem Geschmack und ich habe mich mit dem Chef richtig gut verstanden. Ich glaube, der war auch recht begeistert. Das Problem ist mal wieder das Geld. 1500 Euro brutto reicht nicht zum Leben. Wenn ich nicht alleine leben würde, hätte ich wahrscheinlich direkt zugesagt. Aber so….   naja…  er guckt mal, ob er dreihundert Euro drauflegen kann. Das ist auch noch nicht wirklich viel, aber in der Branche gibt es ja auch noch Trinkgelder wenn es gut läuft und letztendlich wäre es für mich der perfekte Job. Und den Idealismus, mit dem Geld hinzukommen hätte ich bei so einer Arbeit….  aber ich kann es drehen und wenden wie ich will, mit weniger komme ich nicht klar… auf keinen Fall….  das ginge nur, wenn ich die Wohnung aufgeben würde und selbst dann müsste ich noch kappsen…  und soviel Idealismus hab ich dann auch wieder nicht.

Eventuell höre ich schon morgen was von dem Herrn und dann kann ich Probearbeiten. Das wäre richtig klasse….  drückt mal bitte weiter die Daumen!!!!!!