Feuerengel

Die mit dem Schicksal tanzte

Tag: 18. Februar 2009

Generalprobe

Ich gehöre ja zu den vielen Skorpionen, denen man gerne ab und Arroganz nachsagt. Eigentlich bin ich überhaupt nicht arrogant – finde ich – aber ab und an – vor allem wenn ich mit jemandem zu tun habe, den ich überhaupt nicht mag, dann wirke ich wohl schnell so. Wenn es etwas absolut nicht will, dann kann ich auch schon mal in voller Absicht richtig arrogant sein. Das macht dann meistens auch richtig Spaß *g*

Während ich heute mit dem Mupfelchen durch die Prärie gesaust bin, hab ich mal wieder die Arroganz poliert und aufgebügelt. Im Zweifelsfall werde ich die morgen einsetzten. Also sozusagen um auf Nummer sicher zu gehen….  was ich inzwischen noch so alles von der Firma gehört habe…. also das glaubt kein Mensch…  die müssen echt Deppen als Leihkräfte einstellen, dass die damit durchkommen *g*

Aber ich bin ja kein Depp ;-)

Nachdem ich dann heute ordentlich abgestaubt habe in der Heimat (Fresspaket, neue Kaffeepaddose, Schampoojahresvorrat, vier super schnuckelige Kaffeetassen, natürlich meine neuen Brillen) hab ich mich dann noch von M. zum Essen ausführen lassen. Überbackene gefüllte Kartoffel!! Saulecker… muss ich irgendwann mal fotographieren und Euch zeigen *g*.

Nebenbei haben M. und ich dann beschlossen, dass wir meinem Ausflug nach OL noch Sinn verleihen in dem wir uns da nach dem Vorstellungsgespräch treffen und einen Einkaufsbummel machen. Ich kann ja nicht unnütz da hinfahren…  achja… ist ja nicht unnütz…. bestenfalls kommt noch ein lustiger Post dabei raus *g*

Naja, wenigstens kann ich erstmal halbwegs ausschlafen…  eine gewisse Person, oder vielmehr die Gedanken zu dieser Person, raubten mir letzte Nacht den Schlaf… also hol ich den erstmal nach

Flitzerblitzer

Ich liebe ja die Flitzerblitzer. Also die, die ich kenne *g*…  vor allem die, die auf der Strecke in die Heimat, sozusagen in weiter Flur herumstehen. Wie gesagt, ich weiß ja, wo sie üblicherweise stehen *g*

Wenn ich dann – mit lauter Musik im Ohr – durch die norddeutsche Tiefebene flitze, dann tauchen im Rückspiegel immer wieder große Protzkisten von Terroristen Touristen oder Geschäftsreisenden auf, die meinen alles, was unterwegs ist überholen zu müssen. Völlig egal, ob es Sinn macht oder nicht.

Vor allem meinen diese Typen mit der eingebauten Vorfahrt, sie fühlen sich von dem lauten kleinen grünen Vehicle behindert und scheinen mein Mupfelchen fast als Nötigung aufzufassen (nur am Rande sei bemerkt, dass, wenn es denn so wäre, ich sicher keine 5 Punkte in Flensburg hätte ;-)  )

Umso schöner finde mein neues Spiel. Blitz-Lotto!!!  Meistens gewinne ich auf der Strecke wenigstens zwei mal, wenn die werten Herren dann ihren Führerschein versenken, weil ich – in dem Wissen, dass da was blitzendes steht – langsam bremse und sie an mir vorbeirauschen *gnihihihihi*

Sehhilfenauswahl

Vor einigen Wochen, kam ja mal die Frage nach der Optik der neuen Sehhilfen auf. Heute war ich in der Heimat und hab sie abgeholt

Da sind sie nun, die neuen dekorativen und hoffentlich augenfälligen Nasenfahrräder, die mir jegliche Wege deutlicher vor Augen führen sollen.

*tatataraaatusch*

18022009068

© 2020 Feuerengel

Theme von Anders NorénHoch ↑