Ich hab mir mal schnell beim Fellmonsterchen ein Stöckchen unter den Nagel gerissen!!

Also

  1. Nimm das erste Buch in deiner Nähe
  2. Öffne das Buch auf Seite 123 und finde den dritten Satz
  3. Poste die nächsten drei Sätze
  4. Wirf das Stöckchen, die ursprüngliche Regel sagt 5, ich sage an wen auch immer, weiter

Los gehts:

Gegen Ende Oktober wurde das Joggen auf dem glitschigen Herbstlaub im Park zu gefährlich. Stattdessen zwang sie mich nun, die Straßen der Umgebung hinauf- und hinunterzutraben. Nach ein paar Tagen hatte ich die Nase voll.

Auszug aus „Zu gut für diese Welt“ von Kathy Lette…   die neue „Skandalschriftstellerin“ aus Großbritanien.

Eines der wenigen Bücher, die man heimlich still und leise lesen sollte….  weil man kriegt zeitweise das blöde Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht.

Absolut genialer Wortwitz und irgendwie doch mitten aus dem Leben. Endlich mal wieder ein Buch für gute Laune….  und die nachfolger von Kathy Lette sind auch nicht zu verachten!!!

z.B. „Quatsch!! Du liebst nur Dich, Hugo Frazer. Im Moment der höchsten Ekstase rufst Du Deinen eigenen Namen!“ (Super hingekriegt, Lizzie. Ich hatte offensichtlich mein Attraktivitäts-Diplom an der Andrea Dworkin-Akademie gemacht)

Stöckchen moppsen ist erwünscht :-D