Feuerengel

Die mit dem Schicksal tanzte

Neuer Mut!!!

Hammer bin ich platt!! Dieses Wochenende hatte es in sich…. es war mächtig anstrengend, aber es hat verflixt gut getan. Zweieinhalb Tage ohne darüber nachzudenken, was los ist oder wie es weitergeht.Am Freitag habe ich mich auf den Weg nach Stade gemacht. Eigentlich hatten wir uns für 17 Uhr verabredet, aber irgendwann schrieb T. es wäre ihm auch Recht, wenn ich erst zwischen 18.30 Uhr und 19 Uhr kommen würde. Er könnte dann noch seinen Junior abholen und zur Mutti bringen, aber wenn ich um 17 Uhr da sein wolle wäre das ok. Heute hätte ich die höhere Priorität. Ich hab mich richtig gefreut, er hört doch zu und denkt dann auch noch über das gehörte nach!!

Aber da Arbeitslose immer im Stress sind, hätte ich 17 Uhr eh nicht geschafft ;-) Also hat er sich auch noch mächtig gefreut, dass ich ihm Verständnis entgegen gebracht habe und erst um 18.30 Uhr aufgetaucht bin.

Wir haben dann zusammen gegessen, Film geguckt, tatsächlich ne Flasche Barcadi leer gemacht (ich hab aber nur ein bisschen geholfen *g*) und viel geredet. Nachts um 2 Uhr sind wir im strömenden Regen durch Stade gelaufen, haben Nachschub besorgt und er hat mir die Stationen seines Lebens gezeigt. Wo er aufgewachsen ist, wo er als Kind gespielt hat, wo er als Jugendlicher unterwegs gewesen ist, etc. Und er hat die Zeit total genossen. Ich natürlich auch. Irgendwann um 5 Uhr lagen wir im Bett und als wir irgendwann wieder wach waren hat er micht nicht direkt nach dem Kaffee losgeschickt. Es ging ihm zwar gar nicht gut und er war mächtig verkatert (Ich weiß schon, warum ich praktisch nichts trinke… er sah aus wie Tod auf Latschen) aber wir konnten ganz entspannt weiterreden etc. Irgendwann bin ich los. So konnte er dann ungehemmter leiden (Es gibt nur zwei Sorten kranke Männer: Kinder und Helden !!!)
und ich noch schnell zuhause vorbei meinen Zoo versorgen. Danach bin ich dann weiter auf nen Kaffee zu Claudia. Ich hatte versprochen ihr mein Navi zu bringen. A. ist seit Donnerstag in der Reha und sie wollte sicher sein, dass die den Weg zu ihm findet.

Von dort dann in die alte Heimat. Da ist ja dieses Wochenende großes Fest. Zum Dämmerschoppen mochte ich nicht gehen, statt dessen hab ich gemütlich bei M. nen Kaffee getrunken und danach sind wir was essen gefahren. A. hatte ich noch ne SMS geschickt. Wir hatten ja locker abgesprochen, dass sie vielleicht mitkommt… aber da kam wieder mal keine Antwort. Selbst heute noch nicht. Sowas nervt mich ja nun wirklich.

Heute dann Pflichtprogramm inkl. Bummel über das Fest mit Mama und Papa. Während dessen haben wir dann über die neuesten Entwicklungen in Sachen Kündigung besprochen. Ich kann nur von Glück sagen, dass sie auf jeden Fall hinter mit stehen. Also Angst wegen der nächsten Miete oder einem leeren Kühlschrank muss ich mir nicht machen.

Nach dem Essen hab ich mich dann auf den Weg nach Hause gemacht. So gerne ich unterwegs bin und so gut diese zwei Tage getan haben, es glaubt kein Mensch, wie ich mich auf mein Sofa gefreut habe. Nicht reden, nicht zuhören…. statt dessen Zeitungen und Internet nach Arbeit durchstöbern, anderer Leute Blogs lesen, ein bisschen chatten….

Gerade hat M. noch angerufen. Er wollte heute seine Schwester besuchen. Sie hat seit 10 Jahren keinen Kontakt zur Familie und sie sollte die Gelegenheit haben, sich von ihrer Mutter zu verabschieden bevor es zu ende geht. Sie hat zwar noch ein paar Monate, aber da nicht sicher ist wie schnell es geht hat er alles versucht seine Schwester ausfindig zu machen. Es hat auch wunderbar geklappt, sie war zuhause, sie hat mit ihm gesprochen und sie wird wohl auch die Gelegenheit zu einer Versöhnung nutzen.

Das sind ja endlich mal wieder gute Nachrichten…

Und morgen werden die Ärmel hochgekrempelt und dann wird an vorderster Front gekämpft wie es sich gehört!!!

Immerhin werd ich noch für ne neue Weltherrschaft gebraucht ;-)

1 Kommentar

  1. Hey, das hört sich super an.
    Genau, die Weltherrschaft nicht vergessen, die ist wichtig. ;-)
    Du bist nun auch bei mir verlinkt.
    Liebe Grüße vom Monster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:wink: :twisted: :roll: :oops: :mrgreen: :lol: :idea: :evil: :cry: :arrow: :?: :-| :-x :-o :-P :-D :-? :) :( :!: 8-O 8)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2020 Feuerengel

Theme von Anders NorénHoch ↑