merkbefreit

Es gibt ja so eine seltene Sorte von Männern, die merken gar nichts. Vor allem nicht, wenn frau kein Interesse hat. Mir ist vor Jahren auch so ein Exemplar zugelaufen und erstaunlicherweise hält es mir unentwegt die Treue. Dabei haben wir uns seit drei Jahren nicht gesehen.

Warum wir uns nicht gesehen haben??? Weil er einfach gruselig ist. Also im Grunde ein netter Kerl (nett = kleine Schwester…. Ihr wisst schon.)

Man kann wunderbar mit ihm telefonieren. Also damals. Haben wir auch schon ein paar Jahre nicht mehr gemacht. Ich glaube ich hatte seinerzeit auch mal über ihn geschrieben. Er ist der Traum aller Schwiegermütter.

Blöderweise lacht er wie ein Kind und wenn ich mir vorstelle, dass er mich berühren oder gar küssen könnte stellt sich mir das Nackenhaar auf.  Geht so gar nicht…. trotzdem stand er damals mehr als einmal vor mir und auf seiner Stirn stand geschrieben „ob sie mich heute küsst?“

Nein, sie hat ihn nie geküsst. Sie hat ihm mehrfach gesagt, dass er ein netter Kerl ist (nett = siehe oben) aber mehr eben gar nicht geht. Das hielt üblicherweise so ca. drei Wochen vor und dann stand es wieder auf seiner Stirn.

Also hab ich einfach nicht mehr reagiert, wenn er mich sehen wollte oder sowas. Böse böse Uhr, böser böser Terminkalender… dass ich aber auch niemals nie Zeit hab 8)

Trotzdem meldet er sich brav regelmäßig… zeitweise täglich und hofft auf einen Kaffee im Starbucks. Dummerweise war er eine Weile mein Facebookfreund. (man beachte das „war“) und kriegte somit natürlich mit, wann ich wo über Gowalla eingecheckt hab.  Das nahm er dann zum Anlass darauf zu hoffen mich dort zu treffen und ich habe den leisen Verdacht, dass Starbucks es ein Stück mir zu verdanken hat, dass er regelmäßig dort ist.

Ich predige ihm auch schon ewig, dass er mich eh nicht mehr erkennen würde. Immerhin hab ich mich schon sehr verändert. Aber er schwört Stein und Bein, dass er mich unter Millionen erkennen würde. Schon wegen meiner Augen…. ja neeeeee is klaaaaar

Neulich war ich mit meiner Freundin in der Waterfront unterwegs und er lief direkt an mir vorbei.

Nein er hat mich nicht erkannt ;o)

Böse wie ich manchmal bin konnte ich es mir aber auch nicht verkneifen, ihn darauf aufmerksam zu machen, dass er an mir vorbeigelaufen ist. Was dazu führte, dass er danach praktisch jeden Abend anfragte ob ich wohl dort wäre und ob wir uns treffen würden.

Die Anzahl meiner „nein“ kann ich gar nicht mehr zählen. Um dem ganzen etwas vorzubeugen ist er nun nicht mehr mein Facebookfreund. Da fühl ich mich sicherer. Und was macht er?? Schickt mir eine Freundschaftsanfrage und kann gar nicht verstehen, warum ich nicht mehr in seiner Liste bin. Inzwischen hat er mehrfach nachgefragt…. dreimal per Facebook, dreimal oder so per SMS… er hat nie eine Antwort bekommen….

Ganz ehrlich Männer… wenn eine Frau Euch zweimal sagt sie will nicht (ich hab es inzwischen ca. 100 mal gesagt) ist es Euch dann nicht eigentlich zu blöd ihr weiter hinterher zu rennen???

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu merkbefreit

  1. Mr_Unwichtig sagt:

    Ich tituliere solche Leute (überwiegend männlichen Geschlechts) als „schön, stark und mutig“…

    Schön gegen die Wand gelaufen, stark abgeprallt und mutig wieder losgerannt… :twisted:

  2. der wobb sagt:

    oh … ich stell mal meinen Lieblingsspruch hier rein … „Wenn der Gaul tod ist, steig ab“ … Die Kunst ist es die Gesundheit des Gauls richtig einzuschätzen :roll: :mrgreen:

  3. TBR sagt:

    der letzte Satz…göttlich :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:wink: :twisted: :roll: :oops: :mrgreen: :lol: :idea: :evil: :cry: :arrow: :?: :-| :-x :-o :-P :-D :-? :) :( :!: 8-O 8)