Wenn ich mal auf die Couch will

dann halten vor dem Haus vier große Löschwagen und zwei Krankenwagen und ein paar Streifenwagen….   keine Ahnung was im Haus gegenüber passiert ist, aber die Feuerwehrleute sind recht entspannt. Dann könnten die ja auch die Diskobeleuchtung ausschalten ;-)    Und das Flutlicht vom Feuerwehrautodach nervt auch *grummel*

Nun blinkt und flackert es überall, alle stehen nutzlos herum und keiner hat das Feuer gefunden…  mal gucken was da noch kommt!!

EDIT: Offenbar war es wohl ein Kellerbrand. Ist aber nichts ernsteres passiert und alle sind brav und relaxed wieder abgezogen.

Dieser Beitrag wurde unter Alltag veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

0 Kommentare zu Wenn ich mal auf die Couch will

  1. NoX sagt:

    Klingt nach falschen Alarm! *g*

  2. Feuerengel sagt:

    @ NoX

    Kellerbrand, aber wohl nichts großes!!

  3. Uh, Gott sei Dank „nur“ ein Kellerschaden!

  4. Feuerengel sagt:

    @ (Datt)Lovepower(schn)

    Meistens sieht sowas schlimmer aus als es ist. War in meinem Job auch immer so. Und die Feuerwehr war mit deutlich zu vielen Leuten da. Aber die gehen natürlich auf Nummer sicher, falls sich das Feuer ausbreitet!!

  5. Ja, hier bei mir in der Straße, kam es schon des öfteren vor, dass hier Löschfahrzeuge rumstanden und das Blaulicht um die Wette geleuchtet hat. Meistens wegen Gasalarm, die allerdings Fehlalarme waren. Bis auf einmal, da hat es um die Ecke in einem Haus gebrannt, wo leider 2 Menschen umgekommen sind. Heftig!!!

    Besser viele Feuerwehrleute als zu wenige! So ist es Feuerengel!

  6. Feuerengel sagt:

    @ (Datt)Lovepower(schn)

    ja, sowas ist schrecklich. Ich hatte bei meiner Ex-Arbeit letztes Jahr auch eine Wohnungsbrand und als ich klein war, hatten wir sowas mal zuhause…. das sind so Momente wo ich richtig Schiss habe… und wenn man sich hier die alten Häuser aus der vorigen Jahrhundertwende anschaut, kann da schnell auch schlimmeres passieren!

  7. Ohweija, ich hoffe, dass Dir und Deiner Familie damals nix passiert ist Feuerengel! Ebenso den Menschen auf Deiner Ex-Arbeitsstelle! Ein großer Sachschaden ist natürlich auch schlimm.

    Als Kind war ich damals mit meinen Eltern und meinen Bruder im Auto unterwegs, als plötzlich braun-schwarzer Rauch ins Wageninnere quoll. Mitten auf der Autobahn und mitten im Winter, wo viel Schnee lag. Glücklicherweise gab es in der Nähe eine Ausfahrt zu einer Raste. Wir sprangen aus dem Wagen (mein Bruder und ich nur mit Socken an den Füßen), und mein Paps hat den Kofferraum aufgerissen, ganz schnell den Benzinkanister raus gezerrt und das Feuer mit Schnee gelöscht. Einige Sachen waren verkokelt, andere stanken so dermaßen nach Rauch, dass die Klamotten weggeschmissen worden sind. Wir fuhren dann irgendwann ohne Heckscheibe weiter. Der Weg nach Hause war noch ziemlich weit und es war oooberkaaalt. Brandursache war der Auspuff, aber der Wagen fuhr trotzdem noch.

    Das war ein Schock-Erlebnis sag ich Dir. Bis auf den Schock, waren wir unverletzt. Thank God!!!

    Jetzt hab ich Dir einen Brand-Bericht in Kurz-Roman-Länge geschrieben Feuerengel. :-)

    Wünsche Dir eine gute Nacht!

  8. Minus n plus m – meinem Bruder natürlich. :-)

  9. Feuerengel sagt:

    @ (Datt)Lovepower(schn)

    Ich hasse sowas *g* Irgendwie krieg ich heute noch die Krise wenn ich Brandgeruch rieche. Auf meiner Arbeit passierte sowas häufiger… allerdings nicht im Büro sondern es betraf Wohnungen, die wir betreut haben.

    Bei uns zuhause ist mal ein Auto in der Garage angefangen zu brennen…. das war auch krass!!

  10. Ja, so etwas brennt sich sozusagen ins Gedächtnis ein Feuerengel.

    Okay, jetzt hab ich das mit der Arbeit und den Wohnungen geschnallt.

    Echt oberheftig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:wink: :twisted: :roll: :oops: :mrgreen: :lol: :idea: :evil: :cry: :arrow: :?: :-| :-x :-o :-P :-D :-? :) :( :!: 8-O 8)