Feuerengel

Die mit dem Schicksal tanzte

Tag: 5. März 2009

Kann mal eben

jemand vorbeikommen und mich 10 Minuten drücken und mir ’ne starke Schulter leihen….  nur so zum anlehnen??

Das war heute alles etwas sehr viel…. ich glaub mir wächst gerade alles über den Kopf!!!  :-(

Kriegserklärung!!! #2

Üblicherweise sagt man mir immer, dass ich mir viel zu viel bieten lasse.  Aber was da gerade abgeht ist die reinste Provokation!!!

Da bin ich nett und fahr in den Hafen um dem Ex-Gatten die gewünschte Unterschrift zu leisten. War eh nur Pillepalle und dann kommt der Schlaumeier um die Ecke und will von mir

1. Eine Zahlung in Höhe von 10.000 Euro und ein paar zerquetschten und

2. Eine Unterlassungserklärung in der ich mich verpflichte, ihn nicht mehr hier im Blog zu erwähnen.

Ja neee is klar!!!

Es haben ihn ja – angeblich – schon ein paar Leute darauf angesprochen, was ich hier so über ihn schreibe. Klar…  ich kenne nur eine Person, die den Blog kennt und die Kontakt zu ihm hat. Es gibt noch andere, die die ihn namentlich und persönlich kennen, aber das sind Menschen, die ihn genauso kennen, wie ich es hier schreibe und denen ich das sowieso erzählen würde wenn ich sie sehe. Weil die auch die entsprechenden Fragen stellen. Für jeden anderen Leser ist in keinster Weise nachvollziehbar wer er ist, wie er heißt oder wo er lebt. Also ist die Anonymität gesichert.

Und dass ich ihn für einen $einemillionböseSchimpfwörter$ halte ist 1. mein gutes Recht und fällt 2. unter freie Meinungsäußerung.

Und wenn er meint, er kann mich ins Boxhorn jagen, dann wird er sehen, dass das nicht funktioniert.

Ich kann mir schon denken, welche Aussage ihn mächtig geärgert hat. Das wußte nämlich niemand. Tja, nu, dumm gelaufen. Wenn man Fehler macht muss man dazu stehen. Ich stehe ja auch dazu, dass ich Fehler gemacht habe.

Auf jeden Fall ist er mal wieder völlig ausgeflippt und ich hab ihn stumpf auf dem Parkplatz stehen lassen. Wenn er wie ein normaler Mensch in einem normalen Tonfall mit mir reden will, dann kann er das tun. Am besten nur noch vor Zeugen!!  Aber seine cholerischen Ausfälle und die Rumbrüllerei muss ich mir nicht mehr anhören. Das ist unterste Schublade. Das hab ich gar nicht nötig!!!

Also herzallerliebster Ex-Mann…  versuch’s mal auf nett und freundlich…  meistens bringt einen das ein ganzes Stück weiter. Und ich schreibe hier sowieso was ich will…   Und wenn Du den Scheiß der zu regeln ist geregelt hast, hab ich auch keinen Grund mehr, Dich hier zu erwähnen…..  dann bist Du nämlich endlich raus aus meinem Leben!!!

Todestag

Heute vor sechs Jahren ist ganz plötzlich meine Oma gestorben. Trotzdem ich nach meinem Wegzug aus der Heimat nicht mehr so engen Kontakt zu ihr hatte, denke ich auch heute noch sehr oft an sie. Und nun ist das schon sooo lange her.  Ich weiß noch genau, wie mein Bruderherz die ganze Zeit versucht hat, mich zu erreichen um mir zu erzählen, was passiert war. Das war der erste und einzige Tag, an dem ich mein Handy vergessen hatte.

Im Kopf habe ich leider nur noch das Bild, wie sie aufgebahrt im Sarg lag. Jeder sagte, sie sähe so schön aus…  ich hab immer nur gedacht, wie fremd sie aussah.

Aber ihre blauen Augen werde ich nie vergessen. Ich kenne nur einen Menschen mit strahlenderen, blaueren Augen als ihre!!!

Ob sie wohl gerade auf uns herunterschaut??

© 2020 Feuerengel

Theme von Anders NorénHoch ↑