Diät-Tag #9

Montag 72,0 kg

Heute war ein eher ruhiger Tag. Erst kurz Außendienst und dann am Schreibtisch hocken. Bewegung hielt sich somit in Grenzen :-/

Schrittmesser:

3.351 Schritte, 30 Höhenmeter, 2,45 km

 

Nahrungsaufnahme:

  • 1 Kaffee mit Milch und Zucker
  • 1 ChaiLatte Vanille/Zimt
  • 1 schwarzer Tee ohne Zucker
  • 1 l. Wasser
  • o,5 l. Fanta Zero
  • 3 Mohnbrote mit Marmelade bzw Käse
  • eine Handvoll Kekse im Büro
  • 1 Apfel

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Alltag, Engelchen nimmt ab veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu Diät-Tag #9

  1. Kampfkeks sagt:

    Hey!
    Mit Bewunderung lese ich, dass du gerade versuchst abzunehmen. Bewunderung, weil ich das immer toll finde, wenn Leute aktiv versuchen ihr wohlbefinden zu verbessern und weil ich aus eigener aktueller Erfahrung weiß wie schwer abnehmen ist und wie nervig, wenn man dann wieder nur ein paar Gramm abgenommen, oder gar zugenommen hat.

    Was ich mich allerdings frage: Wie schaffst du es eigentlich bei der Menge an Essen den Tag über nicht zu verhungern? Ich würde ja ausrasten. Ich kann Hunger ja absolut nicht leiden. Und bei dir steht da immer so verhältnismäßig wenig. Also: wie schaffst du das?

    lg keks

  2. Feuerengel sagt:

    @ Kampfkeks

    Eigentlich staune ich, dass immer alle finden, dass ich so wenig esse. Ich finde das gar nicht wenig, auch wenn ich weiß, dass andere deutlich mehr essen und trotzdem nicht zunehmen. Auf jeden Fall kann ich sagen, dass ich definitiv nicht hungere und mit knurrendem Magen herumlaufe.
    Ganz im Gegenteil, wenn ich dann gegessen habe bin ich pappsatt ;o)
    Bei mir liegt és wohl noch immer an der Umstellung vom Nichtrauchen, was mir übrigens heute eine Ärztin bestätigt hat.

    Aber Du hast recht, es ist zeitweise wahnsinng frustrieren….

  3. Kampfkeks sagt:

    Also ich esse seit dem rauchen aufhören genauso viel wie vorher. Mit dem was du isst, würde ich vielleicht bis mittags durchkommen *lach*
    Wenn ich dir einen Tipp geben darf (wenn nicht ignorierst du das folgende einfach): Lass die zuckerhaltigen Sachen weg und du wirst Riesenerfolge sehen :) Statt Pulver-Chailatte, lieber den Beutel Chai-Tee mit Milch dazu. Schmeckt super und weniger süßt =)

  4. Feuerengel sagt:

    @ Kampfkeks
    hast Du denn auch eine Gewichtsveränderung gehabt nachdem Du mit Rauchen aufgehört hast??
    Ohne meinen ChaiLatte bin ich nicht lebensfähig… und so richtigen ChaiTee mag ich gar nicht ;o)

  5. Kampfkeks sagt:

    Chai Latte schmeckt aber auch supergeil :)

    Ne hatte keine Veränderung. Also nicht seit dem Aufhören. Aber davor ^^ Deswegen nehme ich auch grad ab. Mit klassischem Kalorienzählen und einer moderne App fürs Handy, die das alles zählt, wenn ich nur eingebe was ich essen, und was ich mich bewege. Und wenn nicht irgendwelche Geburtstage und sonstige Feiern dazwischen kommen funktioniert es erstaunlich gut.

    Hast du denn nach dem rauch-stopp zugenommen, oder blieb das auch gleich. Hab das nur damals verfolgt, dass es gar nicht so schwer war wie angenommen (bei mir läufst auch erstaunlich einfach dieses mal….. hoffentlich zum letzten Mal)

  6. Feuerengel sagt:

    @Kampfkeks

    Also bevor ich aufgehört habe zu rauchen habe ich – vor ca. 8 Jahren – knapp 50 kg Gewicht verloren. Bis vor 11 Monaten habe ich das Gewicht auch spielend gehalten ohne, dass ich überhautp eine Waage besessen habe. Erst als ich aufgehört haben zur rauchen ging das Gewicht langam aber stetig hoch. Im Grunde kann ich machen was ich will, es geht auf lange Sicht immer nur weiter rauf. Anfangs hatte ich auch eine App in der ich alles festgehalten habe, was ich gegessen hab. Derzeit überlege ich, damit wieder weiterzumachen. Aber alles in allem frustriert es mich derzeit einfach ohne Ende, weil ich mich derzeit ziemlich machtlos fühle…
    Darf ich fragen, welche App Du nutzt?

  7. Kampfkeks sagt:

    ich habe lifesum das ist kostenlos (man kann auch was für zahlen und kann dann mehr Nahrungsmittel abspeichern…braucht man aber nicht) Das funktioniert ganz gut. Würde noch besser funktionieren wenn ich tatsächlich auf die Süßigkeiten verzichten würde *lach*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:wink: :twisted: :roll: :oops: :mrgreen: :lol: :idea: :evil: :cry: :arrow: :?: :-| :-x :-o :-P :-D :-? :) :( :!: 8-O 8)