Obwohl, nachdem was ich gerade gehört habe war es wohl schon deutlich mehr als ein Schubser.

Ich hab heute mal eben meine kleine Mupfel geschrottet.

Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit, dass bei der Ausfahrt der Tiefgarage beim Büro mal was passiert. Heute war es dann soweit. Ich wollte zu einem Außendiensttermin. Also raus aus der Tiefgarage, den Bürgersteig kreuzen und an den Straßenrand. Die Ecke da ist eine mittlere Katastrophe. Entlang des Bürgersteigs parken Autos, links neben der Auffahrt steht direkt am Straßenrand ein 1.100 l Container und auf dem Bürgersteig stand ein LKW zum Entladen. Von rechts kam nix, von links auch nix.. .zumindest nichts, was man in der schmalen Sichtschneise sehen konnte.

Also los…..  ich guckte noch schnell nach links, sah was silbernes und  RUMS.

Mist, verdammter!!!

So sieht die Mupfel jetzt aus :o(

Die Fahrertür ist total verzogen und ging weder zu noch auf, aber eigentlich fand ich, dass es auf den ersten Blick gar nicht sooo schlimm aussah. Gut ärgerlich isses natürlich trotzdem.

Naja, ich hab mir dann erstmal den Unfallgegner, ein älterer Herr der noch mehr zitterte als ich, geschnappt, ins Büro geschleppt, Personalien ausgetauscht, Versicherung angerufen, ADAC angerufen… das volle Programm.

Letztendlich kam Herr Papaa am Nachmittag, brachte auf dem Trailer einen Ersatzwagen mit, zog die Mupfel mit der Winde rauf und brachte sie in seine Werkstatt.

Gerade kam die erste Meldung… es könnte evtl ein Totalschaden sein *urks*  Rahmen verzogen, Einstieg verzogen, A-Säule ist nicht mehr da wo sie hingehört… Hintertür geht auch nicht mehr auf….  ich könnte heulen… meine Muuuuuupfel…

Naja, halbe Sachen liegen mir ja nicht… aber wie schnell war dann bitte der Typ unterwegs, der mir da reingerauscht ist??? Nur gut, dass Herr Papaa drauf bestanden hat, dass ich Vollkasko abschließe.

Drückt mal die Daumen, dass die kleine Mupfel bald wieder heile bei mir ist!!