Feuerengel

Die mit dem Schicksal tanzte

Die Welt ist doch gerecht

Gestern habe ich ne knappe halbe Stunde meiner Freundin geholfen, ihr Auto frei zubekommen. Der Wagen war völlig eingeschneit und stand auf Eisschollen. Da war alleine gar nix zu machen. Letztendlich haben wir es aber zu dritt geschafft und sie konnte endlich wieder fahren.

Heute morgen wollte ich los zur Therapie. Und kam prompt nicht vom Parkplatz. Und während ich versuchte, vorwärts oder rückwärts aus meiner Parklücke zu kommen, hielt hinter mir ein Müllwagen und zwei freundliche junge Männer haben mich und die Mupfel mal eben aus der Lücke geschoben bis die Reifen wieder griffen.

Das nenn ich mal eine gerechte Welt!!

2 Kommentare

  1. War was schnuckeliges dabei? ;)

  2. Feuerengel

    30. Dezember 2010 at 13:35

    @ Paws

    Schnuckelig waren sie, aber viiiiieeeel zu jung *g*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:wink: :twisted: :roll: :oops: :mrgreen: :lol: :idea: :evil: :cry: :arrow: :?: :-| :-x :-o :-P :-D :-? :) :( :!: 8-O 8)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2021 Feuerengel

Theme von Anders NorénHoch ↑