Feuerengel

Die mit dem Schicksal tanzte

Tag: 25. Juni 2010

Vodafone und der Technikertermin

Also von der Tatsache, dass ich hier in der neuen Wohnung sofort online gehen konnte war ich ja ganz angetan. Aber selbst wenn es gut läuft sucht und findet Vodafone einen Weg, damit es wieder grottig läuft. 

Der erste Brief von Vodafone landete brav in meinem Briefkasten. Darin  unter anderem die Ankündigung des Technikertermins. Wie geil, der Telekom-Techniker kommt an einem Samstag. Das ist ja mal was!!!

Gut eigentlich hätte ich an diesem Samstag keine Zeit gehabt, ein befreundetes Pärchen zieht zusammen und eigentlich sollte der Umzug stattfinden, aber nachdem sich das verschoben hatte war ich ganz glücklich, dass ich mir wegen dem Techniker nicht extra einen Tag frei nehmen muss.

Ein paar Tage nach dem ersten Schreiben kam eine SMS. „Guten Tag, Ihre DSL-Post wurde nicht zugestellt, bitte rufen Sie unter Nr. blabla an…“

Bei meinem Anruf stellte sich heraus. Plötzlich soll meine Hausnummer eine andere sein. Offenbar ein Eingabefehler. Es ist quasi nur eine Zahl doppelt.

Der junge Mann von der Hotline ändert die Adresse und verspricht, dass der Telekom-Techniker die richtige Adresse mitgeteilt bekommt und das gaaaaaanz bestimmt noch klappt! :roll:  

Na ich weiß ja nicht… aber gut, wenn er das sagt…. 

Ein paar Tage nach meinem Rückruf bei der Hotline kommt eine SMS. Na?? Naaaaa? Was stand drin??? :?: 

Richtig!!! :

„Guten Tag, Ihre DSL-Post wurde nicht zugestellt, bitte rufen Sie unter Nr. blabla an…“   :twisted:  

Ok…  also hab ich nach Feierabend wieder die Hotline angerufen. Quasi das gleiche Gespräch wie drei Tage zuvor. Immer noch die falsche Hausnummer. Achja und der Technikertermin kann wohl nicht mehr geändert werden. Die Kollegen hätten das zwar versucht, aber die hätten die Telekom nicht mehr erreicht…. 

Wohlgemerkt eine Woche vor dem Termin und ohne dass Vodafone meine Adresse im eigenen Bestand korrigiert hätte….  Nachtigall ick hör Dir trapsen :evil: 

Heute im Büro:

Wie üblich ist das Handy auf lautlos gestellt, irgendwann guck ich auf das Display und sehe einen verpassten Anruf. Von einer 01801irgendwas Nummer.

Ein Blick in das große weise Guhgel bestätigt mir, Vodafone hat versucht mich zu erreichen. Prima!! Sollten das vielleicht gute Nachrichten sein??

Ein Rückrufversuch auf der angezeigten Nummer war zwar erfolglos, aber in der Mittagspause rief ich dann auf der normalen Hotline an in der Hoffnung, dass der Hotline-Kollege, der sich meinen Technikertermin und die korrigierte Hausnummer angeblich auf Termin legen wollte, vielleicht vermeldet, dass morgen alles klappt. (ja ich bein eine unverbesserliche Optimistin…  manchmal)

Als ich endlich eine menschliche Stimme am anderen Ende der Leitung hatte hörte ich dann allerdings:

„Sie wurden angerufen weil Ihre Post zurückgekommen ist…  an Ihrer Adresse stimmt was nicht…  „ (Anm. d. R.  der geneigte Leser mag sich den weiteren Fortgang des Gespräches vorstellen können)  *kreisch*

Ok, ich hab jetzt das dritte Mal darauf hingewiesen, dass die Hausnummer falsch ist. Mal gucken, wann ich mal wieder Post von Vodafone bekomme….  oder die nächste SMS weil was nicht zugestellt werden konnte. 

Ich fahre nachher zu dem Haus, dessen Hausnummer der Telekomtechniker mitgeteilt bekommen hat. Da hänge ich einen Zettel an die Haustür mit der Bitte an den Telekomtechniker, dass er doch bitte in der anderen Hausnummer klingeln möchte und dann warten wir ab, was morgen passiert…..

Ich schätze ich werde früh aufstehen, um 8 Uhr die Menschwerdung abgeschlossen haben, die Wohnung bis 16 Uhr nicht verlassen, das schöne Wetter verpassen………….  und das alles völlig umsonst weil kein Techniker kommt :(  

irgendwelche Gegenwetten??

Rene Marik – KasperPop

Ich wollte ja noch erzählen, dass ich Anfang des Monats bei Rene Marik war.

Und was soll ich sagen?? Meine Begleiter und ich waren enttäuscht!!

Zwar gab es immer wieder Episoden mit Maulwurfn, dem Frosch und Kalle dem Eisbären, aber dieser eher hässliche Hass-Kasper ist irgendwie nicht so wirklich der Bringer. Im Gegenteil, ich finde das Ding passt einfach nicht in diese Zeit. Es wird doch eh schon alles aggressiver.

Und dass Rene Marik die Hälfte der Zeit Musik gemacht und gesungen hat hat es auch nicht besser gemacht. Ich glaube in einer Casting-Show würde er nicht über die erste Runde hinaus kommen. Puppenspiel liegt im eher als Musik.

Insgesamt wirkte das ganze Programm ein bisschen wie mit der heißen Nadel zusammengestrickt und wir drei und einige anderen Besucher haben ein Stück weit bedauert, das Geld für diesen Abend ausgegeben zu haben. Jedenfalls sah man beim Hinausgehen mehr enttäuschte als begeisterte Gesichter. Vor allem bei den Zuschauern, die das vorherige Bühnenprogramm live gesehen hatten.

Richtige Stimmung kam eigentlich erst auf als die guten alten Vorführungen als Zugabe kamen.

Vielleicht sollte Rene Marik sich für das nächste Bühnenprogramm einfach ein Jahr mehr Zeit nehmen und das ganze etwas anders strukturieren.

Und wer „KasperPop“ unbedingt sehen will der sollte warten bis er die DVD irgendwo leihen kann oder es im Fernsehen kommt. (Falls es als DVD und im Fernsehen kommt)

© 2021 Feuerengel

Theme von Anders NorénHoch ↑