Feuerengel

Die mit dem Schicksal tanzte

Monat: Oktober 2009 (Seite 1 von 4)

Nur für Dich

Deutscher Text

Der Tag an dem sich das Elend jährte

Tja, offenbar hat sich allgemein herumgesprochen, dass ich vor drei Tagen Geburtstag hatte. Ob das ein Grund zum Feiern ist bewerte ich hier lieber nicht *g*

Jedenfalls hatte ich am Tag vorher schon jede Menge zu tun um die Spuren von der Berlin-Reise zu beseitigen und die Feier vorzubereiten.  Da ich vorher noch einen Außendiensttermin hatte der weiter weg war, war ich natürlich später zuhause als üblich, musste noch einkaufen und hab dann das Essen vorbereitet und Casa Feuerengel aufgehübscht.

Eigentlich war ich ja noch platt vom Berlin-Trip, aber wat mut dat mut *g*

Dafür hatte ich dann am Dienstagnachmittag frei. Am frühen Nachmittag kam der erste Besuch schon. Aber „richtig rund“ ging es dann abends. Es war die lustigste Feier seit langem und hat wirklich Spaß gemacht. M. war natürlich da, Sundance mit seiner Freundin, Th., AM, C….

Insgesamt muss ich sagen, dass ich lange nicht mehr soooo viele Glückwünsche auf allen möglichen Wegen bekommen habe, für die ich mich hier nochmal allerherzlichst bedanken möchte!! Eigentlich fehlte nur einer um den Tag richtig richtig perfekt zu machen, aber das ist eine andere Geschichte.

Das beste Geschenk war aber natürlich die bestandene Probezeit in meinem neuen Job *g* Auch wenn es an anderen Geschenken wie Büchern, Gutscheinen, Essenseinladungen und Parfum auch nicht mangelte *g*

Berlin-Ticker #9

So, langsam kehrt in Casa Feuerengel Ruhe ein und da nutze ich doch die Gelegenheit Euch vom letzten Wochenende in Berlin zu erzählen.

Dass der Start ins Wochenende etwas chaotisch war werden die meisten noch mitbekommen haben. L. war am Wochenende ohnehin nicht da um sich um die Katzen bzw. speziell um Teddy zu kümmern und C. war leider plötzlich krank. Sie hätte es zwar trotzdem gemacht, aber ich wollte ihr den Stress dann nicht auch noch zumuten.

Zum Glück sind S. und L. eingesprungen. Einiges andere lief auch noch schief, Teddy ging es schlechter….  jedenfalls bin ich erst mit Verspätung überhaupt aus dieser Stadt rausgekommen. Jedenfalls hab ich mich dann erstmal auf den Weg zu einem schönen gemütlichen Abend in Hamburg bei Simplynili.

Da haben wir dann erstmal Pizza gefutter, Wein getrunken und geratscht und getrascht… wie sich das eben für einen Weiberabend gehört *g*

Am nächsten Morgen haben wir uns dann auf den Weg nach Berlin gemacht. Dort sind wir dann erstmal standesgemäß ins Alexa zum Shopping geflitzt. Hach war das schön….  da möchte ich einen Tag mit unterschrieben Blankoschecks losziehen ;-)

 Danach ging es dann weiter zu Rachel. Da gab es dann erstmal lecker Kaffee und einen ordentlichen Weiberplausch. Leider waren unsere Häkelschweine noch nicht da. Aber die hol ich dann in drei Wochen ab!

Am Abend haben wir uns dann unterm Fernsehturm mit Evo getroffen. Eigentlich wollten wir ja das Festival of Lights gucken, aber es war noch nicht dunkel genug. Nebenbei  hab ich dann erfahren, dass das ein guter Platz ist um sich von fremden Kerlen anquatschen zu lassen. Ich glaub ich stell mich das nächste Mal ein paar Stunden da hin und gucke was kommt. Vielleicht findet sich da ja ein Grund nach Berlin zu ziehen *lach*

(ganz schön linkisch dieser Post *g*)

Naja, wir sind dann weitergezogen zum Kubaner unseres Vertrauens und hatten wieder mega viel Spaß dort. Bei dem Kubaner sind alle Wände und sogar die Decke beschrieben mit allem möglichen. Man findet eigentlich nicht mal mehr ein Fleckchen wo noch irgendwas hinpasst. Aber wir haben eins gefunden nämlich hier:

 

IMG_0414

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und nochmal in größer und deutlicher:

 

IMG_0417

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und da man ja bekanntlich nicht genug Werbung machen kann hat so eine dumme Nuss uns auch auf dem Damenklo verewigt:

 

IMG_0421

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach einem Weit-Nach-Mitternacht-Snack mussten wir natürlich auch noch gut aussehen *g*

 

IMG_0422

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Natürlich gibt es auch jede Menge Bilder auf denen wir vier Mädels offenbar mordsmäßig Spaß hatten. Aber da ich hier ja niemanden zeigen möchte müsst Ihr mir das einfach so glauben….  ich zeig Euch nicht mal das kubanische Leckerchen, dass da hinter der Theke steht…. aber ich kann Euch sagen…. 

Irgendwann morgens um 5 oder so lagen wir jedenfalls tatsächlich im Bettchen und nachdem wir gemütlich gefrühstückt haben mussten Simplynili und ich uns losreissen und auf den Heimweg machen.

Achja…. wir waren noch mal beim Fernsehturm wegen dem Festival…. aber da war alles dunkel… die machen tatsächlich nicht bis vier Uhr nachts *kopfschüttel*

Der nächste Trip ist inzwischen auch schon in trockenen Tüchern und ich versuch jetzt mal zur Kostenersparnis über die Mitfahrzentrale Mitfahrer zu finden… mal gucken ob das klappt!!

Schon wieder Schulden

Ich hab schon wieder Schulden bei Euch.

  • Ich hatte vorhin im Auto einen tollen Spruch im Kopf, den wollte ich eigentlich posten, aber ist in den geistigen Untiefen versunken
  • Ich will Euch noch Fotos von Berlin zeigen und natürlich erzählen wie es war
  • Vom Geburtstag will ich auch noch erzählen
  • und davon, dass ich zum Geburtstag die Festanstellung gekriegt hab. Die Probezeit ist zuende.
  • Und ich wollte die Verirrungen des großen weisen Guuuhgel offenlegen

Aber jetzt geh ich erstmal ordentlich Schlaf nachholen!!

Heute vor einem Jahr

  • warst Du an meiner Seite, während sie unter meinem Fenster stand
  • hast Du mir eine ganze Nacht geschenkt
  • hast Du Dich vergewissert, dass ich wirklich bereit wäre mit Dir Casa Feuerengel zu teilen
  • haben wir uns wie Ertrinkende aneinander geklammert
  • wäre fast ein Traum in Erfüllung gegangen
  • zerplatzte am nächsten Tag ein großer Traum

Und es tut noch immer weh… nicht immer aber oft. Und besonders heute.

Ich wünschte Du würdest daran denken, was heute vor einem Jahr war!

B-Day

Vorbereitet

So die Vorbereitungen für morgen sind fertig!! War auch genug arbeit heute abend. Einkaufen, Süppchen kochen, Pizzaschnecken vorbereiten, zwischendurch telefonieren, aufräumen, waschen, durchsaugen, wischen,…..  nu bin ich platt und geh in mein Bettchen.

Und eins versprech ich Euch: So jung lesen wir uns nie wieder ;-)

« Ältere Beiträge

© 2020 Feuerengel

Theme von Anders NorénHoch ↑