Irgendwie ist gerade aufräumen angesagt… und das in jeder Beziehung. Ich hab mal wieder das Gefühl, dass mir die Zeit davonläuft. Aber eins nach dem anderen.C. hat sich wieder berappelt und mir verziehen *g*… gestern war sie nach der Arbeit noch auf ´nen Kaffee da. T. scheint sich auch zu berappeln… ist nur die Frage ob ich das will. Seine Verabredung für heute war geplatzt. Er schreibt schon ein paar Tage wieder mehr und vor allem von alleine, und seit gestern wollte er mich dann überreden, dass ich heute hinkomme. Aber ich wollte nicht… war auch garkeine Zeit *g*

Die Woche über war der normale Wahnsinn, arbeiten Sport, Krankengymnastik, Donnerstag noch eben Essen gehen….

Am Freitag dann nach der Arbeit auch noch Sport, Nagelstudio, Bude putzen, danach war noch jemand da, der meinen Schrank und meinen Schreibtisch kauft. Am Samstag bin ich geflüchtet. Meine Vermieter wollten ja herkommen. Ich hatte aber keine Lust, mich mit denen auseinander zusetzen, der Drops ist ja eh gelutscht.

Ich bin dann erstmal losgezogen und durch die Möbelgeschäfte gebummelt. Hab auch prompt mein Traumsofa gefunden… und das auch noch bezahlbar!! Danach war ich dann ne Stunde schwimmen. Während ich im Schwimmbad war haben mir meine Vermieter auf Mailbox gesprochen und sich herzlich bedankt, dass ich so am Rad gedreht habe. Die haben die anderen Mitbewohner im Haus gefragt und die haben alle bestätigt, dass es so überhaupt nicht mehr geht.

Danach rief K. noch an, ob ich mit zum Badesee fahre…. klar!! Ich bin dann noch eben in die Stadt und zum Baumarkt und dann mit ihr zum See gefahren. War ganz nett da, da könnte ich auch mal alleine hinfahren.

Danach noch eben einkaufen und dann nach Hause. T. hatte schon wieder fleißig geschrieben. Ich hab dann noch abgewaschen und sowas und dann bin ich noch angefangen ein Bücherregal zu streichen, achja und dann kam ja noch C. vorbei.

Heute hab ich dann gestrichen wie ein Weltmeister…. bis die Farbe alle war… so ein Mist….

T. hat sich den ganzen Tag mächtig Mühe gegeben mich zu überreden, dass ich doch noch losfahre… aber ich hab mich tapfer gewehrt und hab statt dessen meine Papiere für die Steuererklärung sortiert.

Wenn ich überlege was ich noch alles muss und will vor´m Umzug hab ich das Gefühl mir läuft die Zeit davon. Ich möchte noch so viel entrümpeln. Ich bin in wegwerf-Stimmung. Ich will alles durchgucken und ganz viel wegwerfen, was ich schon Jahre mit mir herumschleppe. Und weiter streichen… morgen hol ich neue Lasur… und die Papiere… und schon packen und und und und und…. morgen fahr ich auch die Wohnung ausmessen wenn alles klappt. Am liebsten würd ich schon die ersten Sachen mitnehmen.

Achja, ich hab heute auch noch lange mit Th. telefoniert. Er freut sich riesig für mich, dass ich umziehe. Ich hoffe wir machen bald mal wieder was, essen gehen oder so. Auf jeden Fall fahren wir ja zu Laith Al-Deen *freu*

@Anonym: Du hast sicher ein Stück weit recht. Auf der einen Seite suche ich all das… auf der anderen Seite habe ich doch langsam richtig Angst meine Freiheit aufzugeben…. und vor allem hab ich immer mehr Angst zu vertrauen!!