Eine aufregende anstrengende Woche neigt sich dem Ende und nach und nach purzeln Erkenntnisse in Hirn und Herz…. manchmal fällt der Groschen halt Pfennigweise……Am Montag war mal wieder Telefontag….. von Feierabend bis um ein Uhr Nachts ging praktisch immer wieder das Telefon und die Messies glühten…. Aber dabei ist was tolles passiert. T. H. eine liebe gute Freundin aus Schultagen, die ich schon ein paar mal versucht habe ausfindig zu machen hat mich im Internet gefunden und geschrieben…. nach fast 20 Jahren…. Ich hab ihr gleich ne SMS geschickt und mich riesig gefreut.

Da kam auch Teil eins der Erkenntnisse…. kann es sein, dass ich immer Pech mit Männern habe, weil ich die lieben netten von vornherein als Weicheier abstempel…. und darum gar nicht erst bereit bin sie kennenzulernen????

Also am Dienstag der Selbstversuch: Ich hab mich mit E. getroffen. Wir sind gemütlich essen gegangen und haben danach im „Alt“ noch was getrunken…. Er war total aufgeregt… er ist nett, lieb, aufmerksam….. und total verknallt…. bevor er schlafen geht guckt er mein Foto an und 10 Mal am Tag schreibt er, dass er an mich denkt…. irgendwie total niedlich…. aber……

Danach hab ich noch mit M. telefoniert, danach mit T.H. das war total toll, 20 Jahre die anscheinend nie stattgefunden haben…. wir waren wieder 16 Jahre alt…. am Sonntag fahr ich sie besuchen. Ich freu mich total!!!

Am Mittwoch war ich bei Th. Notebook neu aufsetzen…. das erste Treffen nach drei Wochen und noch ne Erkenntnis…. ich bin drüber weg!!! …. es tut nicht mehr weh!!!… kein Herzflattern, keine Verliebtheit….. alles easy, alles locker, gute Freunde und gut is !!!! Naja, nur das mit dem Notebook hat nicht so geklappt…. aber gut, danach nach Hause…. war nachts um zwei, noch eben an den Rechner Treiber suchen und schwupps klingelt das Telefon…… H. aus HH, auch lieb *g*…. aber mal gucken…. eine Einladung nach HH hab ich schon…. mach ich das??? Abwarten, hab ja noch ne Woche Zeit zu entscheiden…..

Am Donnerstag war ich eigentlich platt. Nach der Arbeit noch Invalidenturnen, dann einkaufen, was zu essen besorgen und damit zu L. War schön mal wieder zu reden, ohne das ich am Rad drehe *g*…. Ihm gehts leider immer noch nicht gut… Wir haben gemütlich gegessen, danach ein bisschen gequatscht, dann bin ich nach Hause…. und dann ging wieder das Telefon los *g*… wieder bis um halb zwei…..

Heute war ich dann nach der Arbeit bei Th. Notebook fertig machen…. geschlagene 10 Stunden war ich da *staun*… es war schön und er hat sich gefreut, dass alles geklappt hat und alles wieder funktioniert…. wir verstehen uns nach wie vor super…. ich hoffe das bleibt so!!

Und ich habe bei all dem Stress für mich festgestellt, dass meine Wünsche paradox sind…. Auf der einen Seite wünsche ich mir einen Partner der da ist wenn ich ihn brauche, zum Anlehnen, Kuscheln, nicht alleine aufwachen, Sex…. auf der anderen Seite ist mir aufgegangen, warum ich mit den lieben netten ein Problem habe …. Sie stellen Forderungen… sie erwarten eine entsprechende Gegenreaktion und merken sehr schnell – genau wie ich auch – das ich nicht bereit bin diese Erwartungen zu erfüllen und mich – unter Umständen vermeindlich – einschränken zu lassen.

Bei den Männern mit denen ich in den letzten eineinhalb Jahren zusammen war oder gerne zusammen gewesen wäre gab es diese Erwartungen nicht. Es bestand keine Gefahr meine Freiheiten einschränken zu lassen… wenn ich Freiheiten aufgegeben habe oder mich zurückgenommen habe, dann habe ich das getan, weil ich es so wollte… nicht weil jemand das von mir erwartet oder sich zumindest gewünscht hätte…..

Im Moment schreiben drei Männer SMS oder rufen an…. E. sowieso, H. aus HH (hat jetzt gerade mal eben gute Nacht sagen wollen und das hat „mal eben“ 2 Stunden gedauert, es ist jetzt 10 vor vier…), J…….. zum Teil nur um mir zu schreiben, dass sie gerade an mich denken…. Komplimente machen…. Ich geniesse das ohne Ende… aber sie alle drei haben schnell gemerkt, dass ich auf diese SMS oder Mails nicht wie erwartet reagiere…. kein „ich denk auch an Dich“ oder kein „Ich will Dich kennen lernen…. “ Weil ich nicht bereit bin, diese Erwartungen zu erfüllen…. meine Freiheit aufzugeben…. ich liebe meine Eigenständigkeit….. und ich habe Angst in die Falle zu gehen…. meine Aktivität aufzugeben…. mich einzuschränken…. das habe ich zu lange getan und ich will mich nicht mehr reglementieren lassen, weil jemand sagt „ich will nicht das Du mit dem oder der dieses oder jenes machst“ oder „Ich will die Zeit mit Dir verbringen“ oder…. oder… oder…. ich will keine Forderungen erfüllen…. es läuft ja eigentlich auch gut….

Das heißt nicht, dass ich B. oder Th. nicht geliebt hätte…. oder der Liebeskummer nicht echt war…. ich war verliebt und am Ende verletzt… aber bei den Geschichten gab es eben auch keine Erwartungen…. keine Forderungen…. keine Einschränkungen…. alles was ich gemacht habe habe ich freiwillig gemacht ohne eine Erwartung erfüllen zu müssen…. und darum habe ich es gerne getan … und darum war ich so verliebt…. darum hat es mir fast das Herz gebrochen. Wenn das, was man freiwillig zu geben bereit ist zurückgewiesen wird tut es mehr weh…

Es ist unfair, dass ich E. zum Beispiel nicht von vorn herein reinen Wein einschenke…. und ich will ihn wahrlich nicht verletzten…. Ich habe ihm auch deutlich zu verstehen gegeben, dass er für meinen Geschmack viel zu anhänglich ist… das er mich damit eher in die Flucht schlägt als mich zu gewinnen…. aber es kommt nicht an…. und ich fürchte es wird für ihn ein böses Erwachen geben wenn er es endlich versteht….

Ich habe das Gefühl, dass diese Erkenntnisse tatsächlich den Kern treffen…. sie fühlen sich sehr wahr an…. und sie sind eine logische Konsequenz auf die Vorfälle in meiner Ehe…. und ich denke es braucht noch eine Zeit, bis ich wieder bereit bin, errungenes wieder ein Stück weit aufzugeben….. Aber im Moment fühlt es sich so wie es ist gut an…. ich werde noch eine Weile die Komplimente und die Aufmerksamkeit geniessen und dann werde ich sehen, was das Leben noch für mich bereit hält…

So, nun werde ich meinen Wein austrinken….. das erste Glas seit einer Woche…. und dann will ich nur noch schlafen……. und dann sehen wir weiter!!!

ALLES IST GUT!!!!!!!!!!!