Die Wildsau

Vor lauter Reallife komm ich kaum zum Bloggen. Dabei wollte ich doch noch angeben mit meiner Wildsau. Immerhin war die ein voller Erfolg.

Feuerengeln proudly presents: Wildschwein

 

Eigentlich geht das ganze relativ einfach. Wildschwein einlegen in Buttermilch, Wein, Wachholderbeeren, Thymian und Pfeffer… das ganze 36 Stunden stehen lassen, danach das Fleisch anbraten und dann in Wein schmoren.

Richtig richtig lecker :o)

Und meinen Freunden und dem Liebsten hat es richtig gut geschmeckt!!

Ansonsten war Weihnachten total schön…. so zu zweit ist das doch was ganz anderes irgendwie :mrgreen:

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Die Wildsau

  1. Bluhnah sagt:

    wild ist nicht so meins… sieht aber lecker aus, muss ich zugeben :wink:

  2. Sieht wirklich sehr lecker aus :-) Freut mich, dass Du so einen positiven Feiertagsmarathon hinter Dir hast! War ja auch mal Zeit, dass es gut läuft ;-)
    Ach ja… Frohes neues Jahr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:wink: :twisted: :roll: :oops: :mrgreen: :lol: :idea: :evil: :cry: :arrow: :?: :-| :-x :-o :-P :-D :-? :) :( :!: 8-O 8)