Das Ende naht!

Irgendwie ist ja nun gestern mal wieder alles anders gekommen, als ich es erwartet hätte.

Auf dem Weg zum 3. Vorstellungsgespräch bei dem Arbeitgeber (also der vonwegen langfristig, dann 6 Monate und dann Praktikum) hatte ich diverse Ideen im Kopf, mit was er nun wohl um die Ecke kommt. Und ich war fest entschlossen, ihm lächelnd zu sagen, dass es schön wäre ihn kennengelernt zu haben, aber das so wohl nicht funktionieren könne und danach aus dem Raum zu rauschen. Immerhin war ich davon ausgegangen, dass er weniger Gehalt bietet als ich will, weniger Urlaub, komische Konditionen, oder kurzfristiger Vertrag oder sowas….

Und ich wollte mich keinesfalls weiter von dem verarschen lassen. Immerhin sind genug andere Bewerbungen in der Weltgeschichte unterwegs und da würde schon was passen.

Und dann????

Ja dann erklärte er mir, dass er schon weiß, welche Objekte ich übernehmen soll, meine Gehaltsvorstellungen genau die seinen sind, der Urlaub ok ist, die Probezeit ok ist, er denkt, dass ich nahezu perfekt für den Job bin und ich mir noch aussuchen könne, ob ich am 15.03. oder doch lieber am 01.04. anfangen will….

Ähm… ja….. also *schluck*…. ja aber am 25ten muss ich frei haben… (da muss ich ins MRT)…. kein Problem… und alle drei Monate einen Mittwochnachmittag muss ich auch frei haben, wegen der Blutspende….. aber selbstverständlich, das kriegen wir hin…. ja alsooo….

ok, ich fang dann am 15ten an.

Und scheiße ich freu mich wie bolle!!!!!!!

Die guten ruhigen Zeiten auf meiner Couch sind in 10 Tagen vorbei… und es ist noch so viel zu tun…

Das Arbeitsamt weiß schon bescheid, Fahrtkostenantrag ist auf dem Weg, die Steuerkarte muss noch geändert werden, der Termin mit dem Tischler muss noch vereinbart werden, nochmal nen Großputz inkl. Fensterputzen, noch zum Frühstück zur Freundin, schwarze Hosen… ich brauch zwei schwarze Hosen…
ich wollt doch noch…. und auch noch….. achherrjeeeeeee

Das Ende der ruhigen Zeiten naht ja gar nicht… das ist praktisch schon vorbei… huch… nächste Woche bin auch noch zwei Tage nicht da….

Aber schön isses…. ich fühl mich plötzlich weniger nutzlos… ach ich freu mich :lol:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Das Ende naht!

  1. Frau Eiskalt sagt:

    Ich gratuliere Dir von ganzem Herzen und wünsche Dir einen fantastischen, soliden Start.

  2. AndiBerlin sagt:

    Meinen Glückwunsch.
    Aber seltsam ist es schon, das man Dir plötzlich so entgegenkommt, wo es vorher so viel Stress gab.

  3. ruediger sagt:

    Gute Nachrichten, ich freue mich sehr für Dich.

  4. Auch von mir herzlichen Glückwunsch zum neuen Job. Da hat die ganze Ungewissheit ja dann doch noch ein gutes Ende gefunden :-)

  5. Uli sagt:

    Ich freu mich auch ganz arg für dich!
    Ich wünsche dir einen guten Start, tolle Kollegen und SPaß bei der Arbeit! =)
    LG Uli

  6. Feuerengel sagt:

    @all

    Danke, danke, danke… ich bin schon ganz aufgeregt wie das wohl wird… hoffentlich sind die Kollegen nett

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:wink: :twisted: :roll: :oops: :mrgreen: :lol: :idea: :evil: :cry: :arrow: :?: :-| :-x :-o :-P :-D :-? :) :( :!: 8-O 8)