Feuerengel

Die mit dem Schicksal tanzte

Tag: 19. Dezember 2009

Weihnachtsfeier

Weihnachtsfeiern sind ja bekanntlich nicht mein Ding. Und „Traditionen“ die damit verbunden sind schon mal gar nicht!!!

Als ich in der neuen Firma angefangen bin, da wurde mir sehr schnell erzählt, dass es ja „Tradition“ wäre, dass diejenigen, die neu angefangen sind, auf der Weihnachtsfeier ein Gedicht vortragen oder ein Lied vorsingen. Natürlich was weihnachtliches. Ich hab von Anfang an gesagt, dass ich das sicher nicht tun werde.

Regelmäßig alle paar Wochen kam das Thema wieder und jedes Mal hab ich klar gesagt, dass ich für diesen Spaß ganz bestimmt nicht zu haben bin.

Gestern war nun die Weihnachtsfeier. Eigentlich war der Plan, bald nach dem Essen die Feier zu verlassen. An die Geschichte mit dem Gedicht oder Lied hab ich überhaupt nicht gedacht. Vorher hatte da auch niemand was gesagt.

Während ich aber irgendwann mit einer Kollegin gemütlich in der Raucherbar saß, kam einem Kollegen wohl in den Sinn, alle darauf aufmerksam zu machen, dass ich ja irgendwas vortragen müsse. Er hat mir dann erstmal eine SMS geschickt. Aber da ich mein Handy nicht dabei und außerdem auf lautlos hatte, hab ich das gar nicht mitbekommen. Irgendwann kam er auch in die Raucherbar, grinste schmierig und meinte, ich solle schon mal ins Internet gehen und mir was nettes raussuchen.

Ich antwortete nur, dass ich das ganz sicher nicht tun würde.

Später, als die Kollegin und ich wieder bei den anderen waren, bat mich mein Chef um meine Dessertgabel um damit an sein Weinglas zu tickern und fragte mich dann vor versammelter Mannschaft:

C: Wissen Sie was jetzt kommt, Frau Feuerengel?

T: Ich weiß, was sie möchten, aber eher friert die Hölle zu!!

C: Das ist aber eine Tradition hier bei uns

T: Ich mach es aber trotzdem nicht!!

C (lehnt sich zurück und tut als wäre er traurig): Dann müssen wir ja jetzt alle schweigend warten, bis Sie was aufsagen oder singen

T: Dann wird das aber eine langweilige Party, weil ich werde nichts aufsagen oder singen

Der Seniorchef versuchte dann noch mich  mit einem „Von drauß vom Walde komm ich her…“ zu animieren, hat aber schnell gemerkt, dass das wohl nix wird.

Der dritte Geschäftsführer gab dann ein Witzchen zum Besten um die Situation zu retten *g*

Immerhin weiß mein Chef jetzt, dass ich nicht kusche nur weil alle dabei sind und das ein „NEIN“ keine Diskussionsgrundlage sondern eine unabänderliche Tatsache ist. Das hat ja auch sein Gutes ;-)

Bin gespannt ob die anderen am Montag mit mir meckern!! Enttäuscht brauchen sie jedenfalls nicht sein, immerhin wußten sie seit Mai, dass ich das mit Sicherheit nicht machen werde :-P

Jahresrückblick-Stöckchen #2

Vor einem Jahr um diese Zeit kursierte ein Jahresrückblick-Stöckchen durch unser schönes Bloggerland. Heute hab ich mal draufgeguckt um zu sehen, wie die Bilanz dieses Jahr aussieht… ich hab mal die Antworten von Dezember 2008 stehen gelassen und schreibe einfach die neuen lila dazu 

1. Vorherrschendes Gefühl für 2009/2010?     Kann nur besser werden!!!!!!

Doch ja, es ist besser geworden, im Englischkurs neue Freunde gefunden, die Prüfung gut bestanden, ein neuer Job ist auch da…  also eine Steigerung war dieses Jahr offensichtlich. Schlechter hätte es ja auch nicht mehr werden können ;-)

2. 2008/2009 zum ersten Mal getan?     Arbeitsgericht eingeschaltet

Nach Berlin gefahren, ich bin noch spontaner geworden.. eigentlich habe ich vieles zum ersten Mal gemacht, aber ehrlich gesagt, fällt mir gerade nix vernünftiges dazu ein *g*

3. 2008 leider gar nicht getan?   oh, sehr viel…  in erster Linie die schönen Sachen

Mich verliebt… das wäre dann im nächsten Jahr noch steigerungswürdig

4. Wort des Jahres?  äääähhhmmmm,  also eigentlich fängt es mit „s“ „c“ „h“ an und hört mit „eiße“ auf

hm… klar: BERLIN

5. Zugenommen oder abgenommen?    abgenommen, versuche dem gerade entgegenzuwirken

Im Gegensatz zum letzten Jahr zugenommen, nur wenig aber schlimm genug… daran muss ich arbeiten

6. Stadt des Jahres?    Traum: Amsterdam, Real: Hafenstadt in der norddeutschen Tiefebene

Muss ich diese Frage wirklich noch beantworten?? nee, nä??

7. Alkoholexzesse??  Jupp, ich hatte Samstag einen Glühwein *lach*

Also dieses Jahr toootaaaaal: 2 Cubra Libre an einem Abend… Völlerei ist eine Todsünde *g*

8. Davon gekotzt?  Nööööö

Nein, waren doch nur zwei ;-) die vertrag selbst ich

9. Haare länger oder kürzer?  Hm… ich würde sagen gleichbleibend *g*

Kürzer, wesentlich!! Im Januar habe ich die langen Haare geopfert… und das war eine gute Entscheidung

10. Kurzsichtiger oder Weitsichtiger? Kurzsichtiger (in jeder Beziehung)…  neue Brille gibt´s Anfang 2009

Erstaunlicherweise weniger kurzsichtig… jedenfalls, was die Brillengläser angeht

11. Mehr ausgegeben oder weniger?   Auf´s ganze Jahr gesehen mehr!!

Unbestreitbar mehr, aber psssst!!

12. Höchste Handyrechnung?  Sag ich nicht *schäm*

die hielt sich ziemlich im Rahmen. Ausreisser waren nicht dabei und jetzt ist der Tarif nur noch halb so teuer *g*

13. Krankenhausbesuche??  Ja aber nur als Besucher *g*

Nee…  achja, doch… aber waren ja nur ein paar Stunden, auch wenn ich sie immer noch bitterlich bereue

14. Verliebt?  Ja, wie immer unglücklich!

vielleicht in den Gedanken verliebt zu sein…  aber es gut wie es ist

15. Getränk des Jahres?? Glühwein   Deit Grapefruit

Cubra Libre. Nächstes Jahr probier ich Mojito *g*

16. Essen des Jahres? Scaloppine (schreibt man das so?) mit Tomatensoße, frischen Champignons und Basilikum

Dieses Jahr war alles lecker…  fast schon zu lecker

17. Most called persons? hm… nur die üblichen Verdächtigen

The same people like every year… nee es sind schon ein paar sehr liebe dazu gekommen

18. Die schönste Zeit verbracht mit?  Menschen, die nicht mehr da sind

Neuen Freundinnen, die mir sehr sehr ans Herz gewachsen sind. Wie Nili, Evo und Rachel. Die findet Ihr in der neuen Blogroll

19. Song des Jahres?    oh… jeeede Menge… ich lad dann mal meine Musikfestplatte hoch *lach*

Ich könnte jetzt den Kommentar vom letzten Jahr kopieren…

20. CD des Jahres?  Na klar, „Funhouse“ von Pink!!

Ich höre sooo viel… aber PINK ist natürlich immer noch dabei, und Unheilig natürlich

21. Buch des Jahres?  hm…  da gab´s jede Menge

Das waren wieder sehr viele. Zumal ich wieder viel mehr lesen seit ich die lange Mittagspause habe

22. Film des Jahres? SAW 5

2012. Den fand ich richtig richtig klasse……….  und natürlich SAW 6 ;-)

23. Konzert des Jahres? Laith Al-Deen open air auf der Galopprennbahn

The one and only PINK

24.  TV-Serie des Jahres?   Dr. House  (auch wenn dann immer gerade irgendwer anruft   )

Immernoch Dr. House… da ich nicht so viel gucke wird sich das auch nicht gravierend ändern

25. Drei Dinge auf die ich gut hätte verzichten können!!  Kündigung, Liebeskummer, blöde Nachbarn

Das Theater mit dem Ex-Chef, das noch nicht zu Ende ist. Die Schwachsinnsideen meines Ex und die Geschichte, als ich mir fast das Auto zerlegt hab

26. Nachbar des Jahres?  Die leerstehenden Wohnungen neben und über mir oder die im Nachbarhaus….  die immer das Fenster zum Lichthof auf lassen während sie….

Der Nachbar, der nebenan eingezogen ist und mich in die Wohnung gelassen hat als das Schloss kaputt war und der gute Geist, der mir im Moment jede Woche die Mülltonne hochträgt. Keine Ahnung wer das ist.

27. Beste Idee / Entscheidung des Jahres??  Mein Umzug in die Traumwohnung!!

Hab ich dieses Jahr wichtige Entscheidungen getroffen?? Ja, aber die gehört nicht hier her!!

28. Schlimmstes Ereignis?   Kündigung

Der Moment als ich Teddy tot in meiner Wohnung gefunden habe :-(

29. Schönstes Ereignis?  Hat sich erübrigt….

Da waren dieses Jahr wirklich viele…. einige waren in Berlin, einige in Kuba, einige hier… aber es waren wesentlich mehr als 2008

30. 2008/2009 mit einem Wort?   Wie ich schon schrieb, fängt mit „s“ „c“ „h“ an und hört mit „eiße“ auf!!

Ein guter Anfang….  ok, das sind drei Wörter

 

Und wie sieht Euer Vergleich aus??

Blogroll-News

Endlich hab ich geschafft, was ich mir schon ewig vorgenommen habe.

Die Blogroll ist überarbeitet. Einige, die nicht mehr schreiben sind raus, andere sind dazu gekommen und weil sie mittlerweile so wahnsinng lang ist hat sie ab heute eine eigene Seite bekommen.

Ihr findet sie ab sofort oben rechts neben dem „About“

Gleichzeitig möchte ich Euch ein paar sehr sehr liebe neue Menschen ans Herz legen. Ihr findet alle Facetten an Geschreibsel, Lyrik, anspruchsvolles, lustiges… es ist von allem was dabei!!

Ich würde mich freuen, wenn Ihr bei ihnen mal hereinschaut, Euch mit ihnen vertraut macht, sie vielleicht sogar auch verlinkt und schöne Kommentare hinterlasst…

Halt alles, was ein Bloggerherz erfreut :-)

Weil ich Stunden weiterschreiben könnte, wenn ich Euch zu jedem was erzählen wollte, lass ich das lieber, auch wenn ich das eigentlich so geplant hatte. Aber ich fürchte, das würde den Rahmen sprengen und wenn ich sie Euch gesammelt ans Herz legen, so wie sie in der Blogroll stehen, dann ist es wenigstens gerecht.

Sollte ein Link wider Erwarten nicht funktionieren, dann bitte einen Tipp an mich…  Das Noti hat etwas gezickt beim Basteln *g*

© 2020 Feuerengel

Theme von Anders NorénHoch ↑