Feuerengel

Die mit dem Schicksal tanzte

Tag: 27. Dezember 2007

Fehler????????

Jaja, ich bin Meisterin wenn es um Fettnäpfchen geht!!Gestern habe ich mit Th. geschrieben. Nur kurz…. naja, ich war offensichtlich ziemlich schlecht drauf. Nagut, bin ich immer noch!! Jedenfalls wollte er wissen was los ist und so habe ich den Link von hier nochmal gegeben… Er hat offenbar auch gelesen… und meinte nach ein paar Stunden wir müssten wohl mal reden…. früher oder später kommen wir nicht drum herum.

Ich bin dann erstmal mit L. ins Kino gefahren. Hatte eigentlich auf Anlenkung gehofft, hat aber nicht wirklich funktioniert. Ich hab dann bei McDoof in groben Zügen erzählt was los ist. Woraufhin L. natürlich auch mal hier drin lesen wollte…

Wie macht man sich am einfachsten Feinde??? Schreibe einen Blog und gebe denen die Du sehr gern hast und die drin stehen den Link!!

Als ich wieder zuhause war hatte ich erwartet, das Th und ich noch schreiben oder telefonieren… aber nix kam… heute auch nicht…. dabei wollten wir eigentlich in die Sauna… Das einzige waren heute morgen zwei Anrufe von einem unbekannten Teilnehmer, aber das war wohl eher U. Der simst sich mal wieder zu Tode… um kriegt wie immer keine Antwort!

Das Th. sich nicht meldet macht mich wahnsinnig…. hab ich ihn so verschreckt?? Ist er sauer?? Ist der Kontakt vorbei?? Hab ich eine gute wichtige Freundschaft kaputt gemacht?? Auf jeden Fall trau ich mich nicht, ihn anzurufen….

OK, auf der anderen Seite habe ich Angst vor dem Anruf… vielleicht wäre schreibe besser?? Oder von Angesicht zu Angesicht??? Keine Ahnung!!

Die Angst ist wieder da…. Die Angst verletzt zu werden!!! Das passiert im Moment so oft… hat das nie ein Ende??

Und ich flüchte wieder… in die Arbeit…. Heute 4 Stunden im Büro und danach nahezu 6 zuhause…. nur nicht denken!!! Aber es funktioniert nicht wirklich. Die Gedanken schweifen ab….

Warum meldet er sich nicht… liest er weiter??? Ist er total schockiert??? Hat er Angst, dass ich Grenzen überschreite??? Würde ich nicht tun. Ich respektiere die Grenzen die er gesetzt hat. Was in meinem Kopf und meinem Herzen vor sich geht ist in erster Linie mein Problem…. Klar hab ich mir Hoffnungen gemacht…. geträumt….

Wenn ich nicht arbeite oder schreibe ist sofort der Kopf an… was ist los?? Was wird passieren?? Was soll oder kann ich machen?? Es ist verworren… keine klaren Gedanken… dazu Bauchschmerzen, Magenschmerzen…. das muss ein Ende nehmen…. aber wie?? Wie schaltet man sich ab??…. Wie wird man egoistischer?? Wie wird man kälter?? Will ich das??

Gibt es einen Mittelweg??? L. sagt ich soll mir nicht alles so zu Herzen nehmen… Aber wie mache ich das?? Es geht immerhin um mein Herz!! Wenn ich Zeit habe…. zur Ruhe komme, kommen die Tränen… also weiterarbeiten, weiterflüchten…. was soll ich anderes tun. Irgendwann hört es wieder auf…. Und vielleicht bekomme ich irgendwann Antworten… Auch wenn ich mich vor ihnen so fürchte. Es führt kein Weg daran vorbei!!! Ich wähle wohl immer nur den schmerzhaften Weg!!

Also harre ich der Dinge die da kommen werden. Und hoffe, das morgen irgendetwas passiert!!

Stille……

Bei dir konnte ich
Mich niemals wirklich zeigen
Wir haben uns nie wirklich kennen gelernt
Vom Scheitern der Worte
berichtet all unser Schweigen
große Distance heißt nicht,
dass man sich weit genug von einander entferntStille, kann man nicht überhören
und ich weiß Du liegst jetzt irgendwo wach
denn Herzen können nicht lügen
und auch gebrochene schlagen noch

Stille, kann man nicht überhören
und ich weiß Du liegst jetzt irgendwo wach
denn Herzen können nicht lügen
und auch gebrochene schlagen noch

Mit dir kam auch
die Schwerkraft meiner Gedanken
sie fielen zu Boden
und sie flogen nicht mehr
es genügte ein Wort
um in der Wirklichkeit zu landen
macht der Moment so blind
oder versteht man es immer erst hinterher

Stille, kann man nicht überhören
und ich weiß Du liegst jetzt irgendwo wach
denn Herzen können nicht lügen
und auch gebrochene schlagen noch

Stille, kann man nicht überhören
und ich weiß Du liegst jetzt irgendwo wach
denn Herzen können nicht lügen
und auch gebrochene schlagen noch

Stille, kann man nicht überhören
und ich weiß Du liegst jetzt irgendwo wach
denn Herzen können nicht lügen
und auch gebrochene schlagen noch

Stille, kann man nicht überhören
und ich weiß Du liegst jetzt irgendwo wach
denn Herzen können nicht lügen
und auch gebrochene schlagen noch

– Laith Al-Deen –

© 2020 Feuerengel

Theme von Anders NorénHoch ↑