verblüfft

Endlich bin ich wieder zuhause auf meiner Couch. Man sieht der Straße, in der ich wohne nicht mal mehr an, dass hier zweit Tage Party war und mein Wochenende in der Heimat war sogar richtig schön!!! 

Außerdem war es verblüffend, hatte ich doch zwischendurch immer wieder die Befürchtung, dass meine Mutter von Aliens entführt und ausgetauscht wurde…  manchmal hab ich mich regelrecht gefragt, wer diese fremde Frau ist…

Zum Beispiel als sie sagte „Ich wollte doch morgen grillen…  frag doch M. ob er auch herkommen will… es ist genug da!“

Ok, natürlich kennt meine Mutter M. schon sehr sehr lange, immerhin haben wir uns vor 22 Jahren kennengelernt, waren ein Jahr später ein paar und sind 5 Jahre zusammen geblieben. Und ab und an begegnet man sich halt in so einer Kleinstadt. Vor Kurzem hat er auch ein Auto bei meinen Eltern gekauft…  aber so lange ich denken kann, ist es noch nie passiert, dass meine Eltern jemanden der „nur“ ein Freund ist (also nicht Partner *g*) zum Essen oder was auch immer eingeladen.

Klar wissen sie, dass wir praktisch jeden Tag Kontakt haben, aber sie wissen auch genau, dass wir eben „nur“ sehr gute Freunde sind.

Als ich dann noch ein Problem ansprach, bei dem ich eigentlich erwartete, dass es struwlige Ohren geben könnte, waren die total entspannt und haben sich da überhaupt gar keinen Kopf gemacht… 

Es gab nicht mal Geschimpfe, dass ich andauernd unterwegs bin…  auch keine Nachfragen a la „Ist Deine Wohnung in Ordnung?“, „hast Du aufgeräumt?“, „Hast Du Dein Bett gemacht?“  Selbst über mein obligatorisches Nichtfrühstückenwollen, Direktnachdemaufstehenrauchen und die übliche Flucht direkt nach dem Aufstehen zum Bruderherz, weil es dort Kaffee gibt, hat keinen der üblichen Kommentare ergeben…

Ich glaub die werden alt *g*

Jedenfalls war es superschön, die Mupfel ist geputzt, die Nägel sind frisch (ich muss mich morgen nur konzentrieren, dass ich nicht auf den zu erwartetenden Spruch der Kollegen „Du hast ne Spinne auf der Hand“ reinfalle *g*), bei M. haben wir uns einen schönen Abend, mit Auflauf, einem Film und Musik-DVD’s gemacht, heute morgen Bruderherz‘ neues Tattoo bewundert (megageil!!), danach Terrasse gefegt und Grillmittag vorbereitet, danach zu J. in den Ruderclub und da entspannt auf der Terrasse am See in der Sonne gesessen und geschnackt….  und jetzt totale Ruhe auf der Couch!!  Gleich noch eine erholsame Dusche und dann ein bisschen schmökern im Bettchen…. 

Die nächsten Wochenenden haben sich auch wie von selbst verplant. Im Programm sind ein Supertramp-Abend im Fischereihafen, Geburstage, ein Oldtimermarkt, die Zauberflöte…  

life is great!! 

Dieser Beitrag wurde unter Alltag veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:wink: :twisted: :roll: :oops: :mrgreen: :lol: :idea: :evil: :cry: :arrow: :?: :-| :-x :-o :-P :-D :-? :) :( :!: 8-O 8)