Heute war ich ausgesprochen nervös…. am Donnerstag war ich zur Krebsvorsorge…. Donnerstag funktionierte mein Verdrängungsmechanismus auch ganz ausgezeichnet, aber seit gestern Abend ist er irgendwie nicht mehr da….Bei der eigentlichen Untersuchung hat sich herausgestellt, dass da etwas ist, das da nicht hingehört…. und nach einigem bohren hat der Doc erklärt, dass es wahrscheinlich ein Tumor oder die Vorstufe dazu ist… es fing auch bei der kleinsten Berührung gleich an zu bluten… aber genaueres erfahre ich erst in 10 bis 14 Tagen….

Normalerweise gehe ich bei sowas grundsätzlich davon aus, das da nix ist und es nur ein Verdacht ist…. aber seit gestern beschäftigt mich der Gedanke, dass da etwas in mir heranwächst…. ein fieser grauer Klumpen Zellen…. der die Macht haben könnten mich umzubringen…. ein unheimlicher Gedanke!!! Seit ich davon weiß habe ich das Gefühl ihn zu spüren… und ich sage ihm er soll sich schleunigst aus dem Staub machen…. aber ob das hilft??? Ich krieg langsam Angst!!! Hoffentlich ist es nur irgendwas harmloses…. und 10 Tage können verdammt lang werden!!

Zur Ablenkung hab ich dann wenigstens das Regal aufgebaut, hingestellt wo es hin soll, Fernseher drauf…. sieht gut aus!! Jetzt fehlt nur noch Th. um den Kabelanschluss zu basteln *freu*

Hab mich auch den ganzen Tag in der Wohnung vergraben und bin nur eben einkaufen gefahren.

Heute Abend war dann C. noch da. War ein lustiger Abend. Sie hat mir eine Seite gezeigt mit der Mann fiese Verehrer ärgern kann *g*

Apropos aus dem Staub…. U., der Stalker, hat wieder gesimst. Offenbar ist er heute hier vorbeigefahren und hat mein Auto gesehen, er simste, dass er nicht glaubt, das ich nicht in der Stadt bin…. ich habe ihm geschrieben, das er mich in Ruhe lassen und aus meinem Leben verschwinden soll…. seit dem ist Ruhe…. mal gucken wie lange….