Feuerengel

Die mit dem Schicksal tanzte

Schlagwort: Fotos

Tadaaa

Es ist noch nicht alles perfekt und ich werd in der nächsten Zeit noch jede Menge zu tun haben, aber endlich kann ich mal ein paar Bilder des neuen Casa präsentieren.

Es ist inzwischen bewohnbar und in einem Zustand, in dem man sogar Gäste in die Wohnung lassen kann :mrgreen:

Und hier sind die Bilder

Bild 1: mein erstes Einzugsgeschenk, die Fußmatte von Monstropolis. Also ich find sie klasse. Danke! Danke! Danke!

Bild 2: die Küche. Mein Tisch passt leider nicht rein und ist ins Arbeitszimmer umgezogen, aber ein neuer kleinerer Tisch und zwei Stühle bekomme ich nächsten Monat wenn L. umzieht.

Bild 3: Der Flur. Auf dem Bild sieht man die brombeerfarbige Wand nicht so sehr, aber ich mach noch eins von der anderen Seite wenn die Spiegel hängen.

Bild 4: Das Bad. Klein aber fein.

Bild 5: Das Arbeitszimmer. Einige Sachen müssen von dort noch in den Keller verfrachtet werden, aber erst wenn die Türzargen lackiert und die Stühle restauriert sind. Wie gesagt, ich hab noch viel Arbeit.

Bild 6 + 7: Das Wohnzimmer. Bis ich mich an das viele Licht gewöhnt habe werde ich wohl nur mit Sonnebrille da sitzen :lol:

Bild 8: Blick vom Balkon. Ich sehe Himmel….   sooooo viel Himmel

Bild 9: Mein Platz an der Sonne!! Und ich hab es heute tatsächlich geschafft da eine kleine Weile die Seele baumeln zu lassen.

Bild 10: Und ich hab gestern noch die Blumenkästen bepflanzt. Doof nur, dass die Nachbarn unter mir ihre Wäsche auf ihren nicht bepflanzten Blumenkästen zum trocknen lagern… ich glaub die konnten sie noch mal waschen *unschuldigpfeif*

Auf jeden Fall ist es langsam wohnlich und gemütlich. Ich staune immer noch, dass ich im T-Shirt und barfuß herumlaufen kann. In der alten Wohnung wäre dafür viel zu kalt gewesen.

Achja, das Schlafzimmer ist auch fertig…  aber ob ich Euch das zeigen soll……

Berlin-Ticker #8

Hier sind noch ein paar mehr Fotos von dem Dorotheenstädtischen Friedhof…

Achtet mal auf das fünfte und schaut Euch die Inschrift an…  gut, dass es sowas heute nicht mehr gibt

(klick = groß)

Sodele

Ich fürchte die Geschichten aus Berlin müssen noch ein wenig warten. Irgendwie komm ich gerade zu nix. Zumindest habe ich es heute abend geschafft ca. 180 von 200 Posts im Reader wegzulesen, nebenbei klingelte das Telefon und ich musste noch ein paar Anrufe erledigen.

Gestern war ja auch gleich wieder ordentlich verplant. Vonwegen Relaxing… 

Morgen muss ich nach der Arbeit meine Mupfel zu meinem Vater bringen damit die neue Windschutzscheibe eingebaut werden kann, und weil das nicht so schnell geht fahre ich dann gleich übermorgen nach der Arbeit wieder hin, um die Mupfel wieder abzuholen. Danach will ich dann noch bei Cousinchen S. vorbei. Es wird dringend Zeit zum Nageln. Sie kriegt die Berlingeschichten dann praktisch vorab schon mal live *g*

Freitag steht nach Feierabend die Betriebsfeier an, gegen die irgendwie alle ansehen und auf der ich mich nur so lange wie unbedingt nötig aufhalten werde, und damit ich nur nicht zur Ruhe komme findet Freitag und Samstag direkt vor Casa Feuerengel ein Straßenfest statt. Höchstwahrscheinlich steht eine von drei Live-Bands direkt unter meinem Fenster.

Eigentlich hätte ich das zum Anlass genommen, mich klammheimlich aus dem Staub zu machen, aber da Teddy seine Medikamente braucht und ich ihn nicht schon wieder ausquartieren will, ihn aber auch wegen der lauten Musik nicht alleine lassen kann ( so wegen Herzkasper und so) werde ich zwei Abende lang lange aufbleiben und hoffen, dass die die Musik nicht sooo lange spielen.

Damit ich nicht alleine leiden muss kommt T. aus Stade zu besuch. So können wir dann wenigstens angekuschelt auf der Couch Filme gucken und Pizza essen und so….  also wenn, dann blogge ich die nächsten Tage eher spät….  aber wie heißt es so schön, besser spät als nie ;-)

Und nun hüpf ich noch schnell unter die Dusche und dann falle ich wieder in Tiefschlaf…  guats Nächtle *g*

© 2020 Feuerengel

Theme von Anders NorénHoch ↑