Feuerengel

Die mit dem Schicksal tanzte

Monat: Januar 2017

Stricktuch Groovy

Irgendwie passt es ganz gut, dass ich mich beim Fernsehen schnell langweile. Ich muss immer irgendetwas nebenbei machen und die Hände in Bewegung halten. Da passen Stricknadeln ganz wunderbar.

Zum weiteren üben gab es darum im  Sommer direkt das kuschelige Groovy aus dem Bobbel „Melody der Einsamkeit“ von Lady Dee. Es waren 940 m Lauflänge 3fädig und Nadelstärke 3,5  das Tuch ist  2,1o m x 0,70 groß geworden.

Dieses Tuch hat allerdings einen klitzekleinen Fehler. Das Elfmeterschießen bei der EM war einfach zuuu spannend, da kann man schon mal rechts und links verwechseln  :-D

Ich finde die Farben total klasse. Es hätte allerdings gerne noch ein Stück größer werden können. Entweder versuche ich es beizeiten nochmal mit einer größeren Nadelstärke oder einem größeren Bobbel.

Konzertbesuch Runrig

Vor einigen Jahren hatte ich Karten für ein Konzert von Runrig im Pier 2 in Bremen. Leider erkrankte damals ein Bandmitglied schwer und das Konzert musste abgesagt werden.

2016 ist Runrig endlich wieder auf Tour und so konnte ich an meinem Geburtstag ins Pier 2 und sie live erleben. Es war toll und es ist mal etwas andere Musik

 

Spiekeroog im Herbst

Im letzten Jahr waren wir wirklich viel unterwegs. Unsere Kurzreisen sind zwar immer toll und ich fühle mich nach 4 Tagen Städtetour als wäre ich eine Woche nicht arbeiten gewesen, aber zur Ruhe kommt man dabei nicht wirklich. Meistens gibt es zu vieles was man noch anschauen muss oder will. Jeder Tag ist verplant.

Also wurde es Zeit für die etwas andere Reise. Ich musste ja auch noch testen ob mein Lieblingsmensch inselfest und nordeetauglich ist ?

Auf einer Nordseeinsel kommt man auf jeden Fall zur Ruhe. Vor allem wenn kaum noch Touristen da sind. Darum fahre ich gerne Ende Oktober / Anfang November auf die Insel. Die einzigen wichtigen Entscheidungen die man dort treffen muss ist die, in welchem Restaurant man essen geht und ob man linksherum oder rechtsherum um die Insel läuft.

Für mich waren die Spaziergänge am Strand und die Ruhe Balsam für die Seele!

Stricktuch Paris Toujours

Bei diesem Winterwetter braucht man definitiv etwas warmes zum einkuscheln.  Zum Glück ist mein Paris Toujour von Isabell Kraemer  rechtzeitig fertig geworden. Verstrickt habe ich 7 Knäuel Lana Grossa Seta. Das Tuch hat eine Größe von 2,40 m x 0,95 m und ist durch den seidigen Anteil schön warm und weich. Ich glaube aus etwas dickerem Flauschgarn wäre es auch superschön ?

Das Muster lässt sich aber auch gut mit feinerem Garn oder Farbverlaufsbobbeln stricken.

 

Billy Joel live in concert

Nachdem jemand vor ein paar Jahren meine Liebe zu Billy Joel wieder erweckt hat war es ein großer Wunsch, ihn einmal live zu erleben.  Leider gibt er nicht mehr so viele Konzerte. Umso größer war meine Begeisterung als ich Ende 2015 von seinem Konzert in Frankfurt erfuhr. Also Karten gekauft und nix wir hin :-D

Trotz anfänglicher Tonprobleme war es ein unvergessliches Erlebnis und absolut großartig. <3

 

 

 

Regenbogen Beatrice

Hatte ich Anfang des letzten Jahres nicht irgendwann geschrieben ich würde gerne stricken können? Manchmal muss man sich nur trauen.  Rechte und linke Maschen hatte ich irgendwann vor Ewigkeiten mal in der Schule gelernt. Nun haben sie mir zu diesem fröhlichen Tuch verholfen. Fertig wurde es schon im Frühjahr und inzwischen habe ich noch ein paar mehr fertig. Mittlerweile finde ich das Stricken fast entspannender als Häkeln *g*

© 2020 Feuerengel

Theme von Anders NorénHoch ↑